| Impressum | Sitemap | KIT
Stellenausschreibung Nr. 3420

Redaktionelle Mitarbeiterin / Redaktioneller Mitarbeiter Öffentlichkeitsarbeit (w/m/d)
- Teilzeit (50%) -

Tätigkeitsbeschreibung

Die Abteilung SEK-Gesamtkommunikation ist zuständig für die strategische zentrale Kommunikation des KIT nach innen und außen. Sie arbeitet an der Schnittstelle zwischen KIT und seinen diversen Zielgruppen und der Öffentlichkeit. Die Kommunikation des KIT ist digital crossmedial ausgerichtet.

In Ihrem Aufgabenfeld erstellen Sie einen Jahresbericht sowie ein Kommunikationsformat (Flyer wbk Topics) für das wbk Institut für Produktionstechnik und arbeiten eng mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Instituts zusammen. Organisatorisch sind Sie in der zentralen Kommunikation des KIT angesiedelt und können die Impulse aus der zentralen Kommunikation für Ihre Arbeit nutzen. Die Ergebnisse Ihrer Tätigkeit fließen in die zentrale Kommunikation des KIT ein.

Als Redakteurin/Redakteur (w/m/d) sind Sie für folgende Aufgaben zuständig:

  • Erstellung eines Jahresberichtes und eines Imageflyers
  • Recherche von Themen, insbesondere aus dem Themenfeld des wbk
  • Aufbereitung von ausgewählten Inhalten für die zentrale Kommunikation des KIT.

Persönliche Qualifikation

Sie verfügen über einen Hochschulabschluss (Master/Diplom) gerne im journalistischen Bereich bzw. in den Natur- und Ingenieurwissenschaften, sowie über umfangreiches journalistisches Wissen in Theorie und Praxis. Sie bringen Erfahrungen in der Aufbereitung wissenschaftlicher Inhalte mit. Kenntnisse aus der Öffentlichkeitsarbeit für wissenschaftliche und Bildungseinrichtungen sind von Vorteil. Sie denken und planen strategisch und können komplexe wissenschaftliche Themen zielgruppenadäquat und mediengerecht aufbereiten. Der routinierte Einsatz moderner Kommunikationstechnologien und die effiziente Nutzung von MS Office (Word, Excel, PowerPoint) sowie Stilsicherheit in Wort und Schrift in deutscher und englischer Sprache, Zuverlässigkeit, Genauigkeit und Termintreue werden vorausgesetzt. Weiterhin überzeugen Sie durch ein ausgeprägtes Interesse an aktuellen wie interdisziplinären Fragestellungen in der Wissenschaft, über eine rasche Auffassungsgabe sowie durch eine teamorientierte Arbeitsweise. Sie beherrschen die Mittel der Recherche, sind kontaktfreudig und zeichnen sich durch sehr gute kommunikative Fähigkeiten sowie durch eine ausgewiesene Urteilsfähigkeit aus.

Entgelt

EG 13, sofern die fachlichen und persönlichen Voraussetzungen erfüllt sind.

Organisationseinheit

Dienstleistungseinheit Strategische Entwicklung und Kommunikation (SEK)

Eintrittstermin

zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Vertragsdauer

befristet auf ein Jahr.

Bewerbungsfrist bis zum

15.10.2019

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Fachliche Auskünfte erteilt Ihnen gerne die Leiterin der Abteilung SEK-Gesamtkommunikation Frau Monika Landgraf, Tel.: 0721/608-21152.

Bewerbung

Bitte bewerben Sie sich online mit dem unten stehenden Button auf diese Stellenausschreibung Nr. 3420.
Im Personalservice (PSE) - Personalbetreuung ist zuständig:

Frau Brückner
Telefon: +49 721 608-42016,

Kaiserstr. 12, 76131 Karlsruhe

Wir streben eine möglichst gleichmäßige Besetzung der Arbeitsplätze mit weiblichen und männlichen Beschäftigten an und würden uns daher für diese Position insbesondere über Bewerbungen von Frauen freuen.

Bei entsprechender Eignung werden schwerbehinderte Bewerber/innen bevorzugt berücksichtigt.

 

zurück Bewerben