gemeinsam einzigartig

Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d)
Informatik: Entwicklung Authentifizierungs- und Autorisierungsinfrastruktur (AAI)

Organisationseinheit

Steinbuch Centre for Computing (SCC)

Tätigkeitsbeschreibung

Das SCC betreibt das föderierte Identitätsmanagement, das im Land Baden-Württemberg bereits etabliert ist und nun für die Nutzung im Nationalen Hochleistungsrechnen (NHR) erweitert und betrieben werden soll.

Zur weiteren Konzeptionierung, Umsetzung und Betrieb der Authentifizierungs- und Autorisierungsinfrastruktur (AAI) inkl. Anbindung internationaler Communities suchen wir eine Wissenschaftliche Mitarbeiterin/einen Wissenschaftlichen Mitarbeiter (w/m/d) mit folgenden Aufgaben:

  • Sie wirken bei Konzeption, Weiterentwicklung und Betrieb der KIT AAI zur Einbindung von nationalen und internationalen Communities mit.
  • Sie verstehen, analysieren und klären fachliche Anforderungen, konzipieren Lösungsvorschläge und verantworten die qualitätsgerechte Umsetzung dieser Lösungen.
  • Sie setzen neueste Technologien in einem innovativen und agilen Umfeld ein und schätzen konzeptionelle Aufgaben mit Freiraum für Eigeninitiative und Kreativität.

Eintrittstermin

sofort

Persönliche Qualifikation

Sie verfügen über ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom (Uni)/Master) der Informatik oder eines verwandten Fachs. Erfahrungen im Umgang mit komplexen Informationssystemen werden vorausgesetzt. Ihre ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit und Ihr analytisches Denkvermögen ermöglichen Ihnen eigenverantwortliche Projekt- und Teamarbeit.

  • Sie haben Kenntnisse der Software- und Integrationsarchitektur und waren idealerweise bereits als Software-Entwicklerin / Software-Entwicklerin tätig.
  • Sie verfügen über gute Programmierkenntnisse (Java), Datenbank-Knowhow sowie Spaß am DevOps-Dasein.
  • Erfahrungen mit Typescript/Angular zur Frontend-Entwicklung sowie Kenntnisse von Single Sign-On-Verfahren sind wünschenswert.

Entgelt

EG 13, sofern die fachlichen und persönlichen Voraussetzungen erfüllt sind.

Vertragsdauer

befristet für 3 Jahre.

Bewerbungsfrist bis

02.07.2021

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Fachliche Auskünfte erteilt Ihnen gerne Herr Ulrich Weiß, Tel. 0721 608- 44868.

Bitte bewerben Sie sich online über den unten stehenden Button für die Ausschreibungsnummer 299/2021.

Ausschreibungsnummer: 299/2021

Das KIT verfügt über hervorragende Rahmenbedingungen für Ihre Promotion: Wir bieten Ihnen einen attraktiven Arbeitsplatz mit Zugang zu einer exzellenten Forschungsinfrastruktur, eine sehr gute wissenschaftliche Betreuung Ihrer Arbeit, ein internationales Umfeld sowie ein breitgefächertes Fort- und Weiterbildungsangebot speziell für Promovierende. Von Beginn Ihrer Promotion bis zu Ihrem erfolgreichen Abschluss werden Sie von unserer zentralen Beratungs- und Servicestelle für Nachwuchswissenschaftler/-innen mit einem umfassenden Qualifizierungs- und Förderangebot sowie einer systematischen Karrierebegleitung unterstützt (www.khys.kit.edu). Profitieren Sie von unseren flexiblen Arbeitszeitmodellen, umfangreichen Kinderbetreuungsangeboten und verschiedenen Mensen.

Für das KIT ist es selbstverständlich, die Diversität seiner Beschäftigten anzuerkennen und zu fördern. Unser Anspruch ist es, aktiv faire Rahmenbedingungen zu gestalten und verschiedene Lebensentwürfe zu ermöglichen.Wir fördern Ihre Karriere am KIT aktiv, insbesondere bei Frauen, und begrüßen daher Bewerbungen von Frauen.

Bei gleicher Eignung werden anerkannt schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.

Kontakt

Bei allgemeinen Fragen zur Bewerbung:
Personalservice (PSE) - Personalbetreuung
Frau Meinel
Telefon: +49 721 608-25029,

Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Hermann-von-Helmholtz-Platz 1
76344 Eggenstein-Leopoldshafen