gemeinsam einzigartig

Mitarbeiterin / Mitarbeiter (w/m/d) in der Wissenschaft im Bereich Einfluss der Zusammensetzung von Blendkathoden auf die Zellperformance und das mechanische Degradationsverhalten der Elektrode

Organisationseinheit

Institut für Mechanische Verfahrenstechnik und Mechanik (MVM)

Ihre Aufgaben

Als „Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft“ schafft und vermittelt das KIT Wissen für Gesellschaft und Umwelt. Am Lehrstuhl MVM-VM liegt ein Forschungsschwerpunkt auf die Mikrostruktursimulation von Lithium-Ionen-Batterien. In diesem Kontext ist eine Stelle zu vergeben.

  • Zunächst Einarbeitung in das bereits bestehende, ortsaufgelöste elektrochemische Batterie-Modell basierend auf der Software OpenFOAM. Anschließend Ersetzung des physikalischen Modells durch einen datengesteuerten Modellierungsansatz mittels der Methoden des maschinellen Lernens.
  • Einarbeitung in die Modellierung des Degradationsverhaltens von Blendkathoden unter Berücksichtigung der einschlägigen Literatur. Erarbeitung einer physikalischen Beschreibung der Degradationsprozesse in Abhängigkeit verschiedener Transporteigenschaften und unterschiedlicher Kinetik der verwendeten Aktivmaterialien.
  • Kopplung der physikalischen Beschreibung des Degradationsverhaltens und des datengesteuerten elektrochemischen Modells mittels eines sogenannten „Grey Box-Modelling“ Ansatzes zur Vorhersage des auftretenden Kapazitätseinbruchs.

Im Rahmen diese Forschungsarbeiten soll eine geeignete Blendkathoden-Aktivmaterialpaarung und ebenso ein optimales Mischungsverhältnis dieser gefunden werden, um eine möglichst geringe mechanische Degradation bei hoher Leistungsfähigkeit in Bezug auf die Schnelladefähigkeit aber auch die Energiedichte der Elektrode zu erhalten.

Eintrittstermin

1. Mai 2023

Ihre Qualifikation

Sie verfügen über:

  • Sehr guter Universitätsabschluss in Chemie- oder Bioingenieurwesen, Physik und verwandte Disziplinen,
  • gute Kenntnisse in Datenbearbeitung und / oder Analytik bzw. numerischer Simulation,
  • Interesse und Begeisterung für das wissenschaftliche Arbeiten, innovatives Denken und Engagement,
  • systematische und selbstständige Arbeitsweise sowie
  • Freude an der Arbeit im Team, hohe Kommunikations- und Integrationsfähigkeit und
  • gute Englisch-Kenntnisse in Wort und Schrift.

Entgelt

EG 13, sofern die fachlichen und persönlichen Voraussetzungen erfüllt sind.

Vertragsdauer

befristet für 3 Jahre

Bewerbungsfrist bis zum

01.02.2023

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Fachliche Auskünfte erteilt Ihnen gerne Herr Chauhan, Tel. +49 721 608-42427, E-Mail: Anshuman.Chauhan@kit.edu.

Bewerbung

Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte per E-Mail an: Hermann.Nirschl@kit.edu.
Karlsruher Institut für Technololgie (KIT)
Institut für Mechanische Verfahrenstechnik und Mechanik (MVM)
Prof. Dr. –Ing. Nirschl
Straße am Forum 8
Geb. 30.70
76131 Karlsruhe

Ausschreibungsnummer: 2276/2022

Wir streben eine möglichst gleichmäßige Besetzung der Arbeitsplätze mit Beschäftigten (w/m/d) an und würden uns daher insbesondere über Bewerbungen von Frauen freuen.

Bei entsprechender Eignung werden schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.