gemeinsam einzigartig

Mitarbeiterin / Mitarbeiter (w/m/d) in der Wissenschaft
Produktionstechnologien für hocheffiziente elektrische Traktionsmotoren

Organisationseinheit

Institut für Produktionstechnik (WBK)

Tätigkeitsbeschreibung

Elektrische Traktionsmotoren stellen einen leistungsbestimmenden Baustein hybrider und vollelektrischer Fahrzeuge dar und müssen für eine flächendeckende Elektrifizierung des Mobilitätssektors in großer Stückzahl und höchster Qualität produziert werden. Dies erfordert den Einsatz hochproduktiver Fertigungskonzepte, um den gestiegenen Anforderungen an Produkt und Produktion sowohl aus technischen als auch wirtschaftlichen Gesichtspunkten gerecht zu werden. Durch zahlreiche Innovationen, wie den Einsatz verpresster Wicklungen, neuartiger Leitertechnologien sowie hocheffizienter Kühlkonzepte, stellen die Entwicklung und der industrielle Einsatz automatisierter Produktionslösungen jedoch noch immer eine große Herausforderung im Kontext der Elektromobilität dar.

Um es der deutschen Automobilindustrie zu ermöglichen, im internationalen Wettbewerb mit amerikanischen und asiatischen Fahrzeugherstellern zu bestehen, müssen in dynamischen Entwicklungsprozessen hocheffiziente Antriebskonzepte ausgelegt und die zur Produktion notwendigen Produktionstechnologien erarbeitet werden. In diesem Zusammenhang weisen insbesondere auf dem Einsatz massiver Flachdrähte basierende Produktionslösungen eine hohe Relevanz für die Automobil- und Zulieferindustrie auf.

Die am wbk Institut für Produktionstechnik durchgeführten Forschungsarbeiten sind durch einen intensiven Austausch mit namhaften Industriepartnern gekennzeichnet. Im Rahmen Ihrer Tätigkeit werden Sie tiefe Einblicke in verschiedene Industriezweige erhalten und sich ein professionelles Netzwerk aufbauen können.

Es besteht die Möglichkeit zur Promotion.

Eintrittstermin

1. Januar 2022

Persönliche Qualifikation

  • Ingenieurs- oder informationstechnisches Studium mit überdurchschnittlichem Abschluss
  • Interesse an produktionstechnischen Fragestellungen und der Elektromobilität
  • Spaß an der Konzeption und experimentellen Optimierung innovativer Produktionslösungen
  • Engagement, Eigeninitiative und Kreativität
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse

Entgelt

EG 13, sofern die fachlichen und persönlichen Voraussetzungen erfüllt sind.

Vertragsdauer

befristet für 2 Jahre mit der Möglichkeit zur Verlängerung um 2 bzw. 3 Jahre

Bewerbungsfrist bis zum

31.10.2022

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Fachliche Auskünfte erteilt Ihnen gerne Felix Wirth, Tel. +49 1523 9502630, E-Mail: felix.wirth@kit.edu.

Bewerbung

Ihre Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte unter Angabe der Ausschreibungsnummer an: bewerbung@wbk.kit.edu und felix.wirth@kit.edu.

Ausschreibungsnummer: 2217/2022

Wir streben eine möglichst gleichmäßige Besetzung der Arbeitsplätze mit Beschäftigten (w/m/d) an und würden uns daher insbesondere über Bewerbungen von Frauen freuen.

Bei gleicher Eignung werden anerkannt schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.