gemeinsam einzigartig

Mitarbeiterin / Mitarbeiter (w/m/d) in der Wissenschaft im Bereich Materialprüfung und -forschung an Bauteilen
Möglichkeit zur Promotion

Organisationseinheit

Institut für Massivbau und Baustofftechnologie - Baustoffe und Betonbau (IMB)

Tätigkeitsbeschreibung

Das Institut für Massivbau und Baustofftechnologie, Abteilung Baustoffe und Betonbau, sowie die MPA Karlsruhe stehen unter der Leitung von Herrn Univ.-Prof. Dr.-Ing. Frank Dehn und gehören zu den führenden deutschen Einrichtungen auf dem Gebiet der Materialprüfung und der Forschung im Bereich des Betonbaus.

Ihre Tätigkeit besteht vornehmlich aus der Bearbeitung von Aufträgen in der Materialprüfung, einschließlich der Planung, Durchführung und Auswertung von Prüfungen sowie von Forschungsaufträgen. Des Weiteren gehören die Mitarbeit an nationalen und europäischen Zulassungsverfahren für neue innovative Bauprodukte sowie die Durchführung von Überwachungsaudits bei Herstellern von Bauprodukten für den Beton-, Stahlbeton-, Spannbeton- und Brückenbau zum Aufgabengebiet, welches Sie nach entsprechender Einarbeitung selbstständig übernehmen. Die Tätigkeit erfordert die Bereitschaft zu Dienstreisen im In- und Ausland sowie die Teilnahme an Außeneinsätzen. Das Verfassen vornehmlich deutschsprachiger Berichte gehört ebenfalls zu Ihren Aufgaben.

Es besteht die Möglichkeit, jedoch nicht die Verpflichtung, zu einer Promotion.

Eintrittstermin

zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Persönliche Qualifikation

Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom (Uni)/Master) der Fachrichtung Bauingenieurwesen oder einen vergleichbaren Abschluss im Bereich des konstruktiven Ingenieurbaus und bringen Interesse an abwechslungsreicher Tätigkeit in einem engagierten interdisziplinären Team mit.

Entgelt

EG 13, sofern die fachlichen und persönlichen Voraussetzungen erfüllt sind.

Vertragsdauer

befristet auf 2 Jahre

Bewerbungsfrist bis zum

23.10.2022

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Fachliche Auskünfte erteilt Ihnen gerne Herr Lutz Gerlach, Tel. +49 721 608-42279.

Bewerbung

Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte in Form einer einzigen PDF-Datei per E-Mail an:

Dr.-Ing. Nico Herrmann, nico.herrmann@kit.edu.

Ausschreibungsnummer: 2211/2022

Wir streben eine möglichst gleichmäßige Besetzung der Arbeitsplätze mit Beschäftigten (w/m/d) an und würden uns daher insbesondere über Bewerbungen von Frauen freuen.

Bei gleicher Eignung werden anerkannt schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.