gemeinsam einzigartig

Ingenieurin / Ingenieur (w/m/d) Elektrotechnik oder Energietechnik
Möglichkeit zur Promotion

Organisationseinheit

Elektrotechnisches Institut (ETI)

Tätigkeitsbeschreibung

Sie arbeiten mit an der Entwicklung von elektrischen Energiespeichern für stationäre und mobile Anwendungen. Im Bereich der Batteriesystemintegration sind Sie für die Softwareentwicklung und Validierung für eine 800 kWh Vanadium-Redox-Flow-Batterie zuständig. Dies beinhaltet die Entwicklung einer übergeordneten Systemsteuerung, in der die Vanadium-Redox-Flow-Batterie in Kombination mit Photovoltaikanlagen möglichst wirtschaftlich und effizient betrieben werden kann.

Zusätzlich sind Sie für die Simulation der elektrischen Komponenten eines stationären hybriden Energiespeichersystems für einen Gebäudekomplex verantwortlich. Dieses System umfasst eine Lithium-Ionen sowie eine Vanadium-Redox-Flow-Batterie, wobei letztere neben ihrer Funktion als elektrischer Speicher auch als thermischer Speicher fungiert. Sie übernehmen die Modellierung des hybriden Speichersystems zur Bewertung der Speichersysteme und des Betriebs. Darüber hinaus entwickeln Sie eine Auslegungssoftware für hybride Speichersysteme.

Eintrittstermin

baldmöglichst

Persönliche Qualifikation

Sie verfügen über ein abgeschlossenes ingenieurwissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom (Uni) / Master) im Bereich der Elektrotechnik, der Energietechnik oder einer vergleichbaren Fachrichtung. Darüber hinaus haben Sie fundierte Kenntnisse der gängigen Programmiersprachen (z. B. Python, MatLab, C, C++) sowie idealerweise Erfahrung mit Modbus/TCP-basierten Protokollen. Kenntnisse im Bereich der Batterietechnik/Lithium-Ionen-Technologie sind von Vorteil. Sie zeichnen sich durch Teamfähigkeit, Eigeninitiative und eine zielorientierte Arbeitsweise aus. Sehr gute Deutsch und Englischkenntnisse runden Ihr Profil ab.
Es besteht die Möglichkeit zur berufsbegleitenden Promotion.

Entgelt

EG 13 TV-L, sofern die fachlichen und persönlichen Voraussetzungen erfüllt sind.

Vertragsdauer

2 Jahre

Bewerbungsfrist bis

31.05.2021

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Fachliche Auskünfte erteilt Ihnen gerne Frau Munzke, Tel. 0721 608-28283, Email: nina.munzke@kit.edu

Bitte bewerben Sie sich online über den unten stehenden Button für die Ausschreibungsnummer 250/2021.

Ausschreibungsnummer: 250/2021

Wir streben eine möglichst gleichmäßige Besetzung der Arbeitsplätze mit Beschäftigten (w/m/d) an und würden uns daher insbesondere über Bewerbungen von Frauen freuen.

Bei gleicher Eignung werden anerkannt schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.

Kontakt

Bei allgemeinen Fragen zur Bewerbung:
Personalservice (PSE) - Personalbetreuung
Frau Gätcke
Telefon: +49 721 608-25010,

Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Hermann-von-Helmholtz-Platz 1
76344 Eggenstein-Leopoldshafen