gemeinsam einzigartig

Promovierte Nachhaltigkeitswissenschaftlerin / Promovierter Nachhaltigkeitswissenschaftler (w/m/d)

Organisationseinheit

Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse (ITAS)

Tätigkeitsbeschreibung

Sie sind für die Durchführung von transdisziplinären und sozialwissenschaftlichen Forschungen zuständig und begleiten Interventionen, Realexperimente und Veranstaltungen mit sozialwissenschaftlichen Methoden. Weiterhin sind Sie für die Konzeptionierung und Durchführung von Befragungen im Kontext der Forschungsgruppe "Nachhaltigkeit und gesellschaftliche Transformation" verantwortlich und binden die Forschungsergebnisse an Diskurse von Nachhaltigkeitstransformation und Gesellschaftstheorien an. Die konzeptionellen Überlegungen zur Impacterfassung von Realexperimenten bzw. Reallaboren sowie die Veröffentlichung der Ergebnisse gehören ebenfalls in Ihr Aufgabengebiet.

Eintrittstermin

sofort

Persönliche Qualifikation

Sie verfügen über ein Hochschulstudium (Diplom (Uni)/Master) zur/zum Nachhaltigkeitswissenschaftlerin/Nachhaltigkeitswissenschaftler (w/m/d) mit abgeschlossener Promotion. Kenntnisse und Erfahrungen in gängigen Methoden qualitativer und quantitativer Sozialforschung und in der Konzeption und Durchführung von Interviews und Befragungen sind erforderlich. Erfahrung in transdisziplinärer Forschung, in der Nachhaltigkeitsforschung sowie Kenntnisse von Theorien der Nachhaltigkeitstransformation sind von Vorteil. Der sichere Umgang mit gängigen Programmen zur qualitativen und quantitativen Sozialforschung, sehr gute Kommunikationsfähigkeit, eine team- und zielorientierte Arbeitsweise sowie sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift runden Ihr Profil ab.

Entgelt

EG 13, sofern die fachlichen und persönlichen Voraussetzungen erfüllt sind.

Vertragsdauer

befristet auf 2 Jahre

Bewerbungsfrist bis

15.05.2021

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Fachliche Auskünfte erteilt Ihnen gerne Herr Dr. Parodi, Tel.: 0721 608-26816.

Bitte bewerben Sie sich online über den unten stehenden Button für die Ausschreibungsnummer 222/2021.

Ausschreibungsnummer: 222/2021

Wir streben eine möglichst gleichmäßige Besetzung der Arbeitsplätze mit Beschäftigten (w/m/d) an und würden uns daher insbesondere über Bewerbungen von Frauen freuen.

Bei gleicher Eignung werden anerkannt schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.

Kontakt

Bei allgemeinen Fragen zur Bewerbung:
Personalservice (PSE) - Personalbetreuung
Frau Wenz
Telefon: +49 721 608-25093,

Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Hermann-von-Helmholtz-Platz 1
76344 Eggenstein-Leopoldshafen