gemeinsam einzigartig

Chemikerin / Chemiker / Materialwissenschaftlerin / Materialwissenschaftler (w/m/d)
75 % Teilzeit

Organisationseinheit

Institut für Angewandte Materialien - Energiespeichersysteme (IAM-ESS)

Tätigkeitsbeschreibung

Ziel der Arbeit ist es, im Rahmen des Exzellenzclusters POLiS Kathodenmaterialien für Natriumionenbatterien zu entwickeln und die elektrochemische Performance durch ein optimiertes Materialdesign erheblich zu verbessern. Hierzu werden systematisch die Prozess-Struktur-Eigenschaftsbeziehungen untersucht. Ausgewählte Materialien werden für den Einsatz in großformatigen Batteriezellen hochskaliert. Die Arbeit umfasst:

  • Synthese von Kathodenmaterialien für Natriumionenbatterien; Untersuchung der Prozesseinflüsse
  • Charakterisierung der synthetisierten Pulver, Elektroden und Batteriezellen
  • Hochskalierung der Synthesen
  • Koordination, Kooperation, Präsentation und Publikation

Die Stelle bietet die Möglichkeit zur berufsbegleitenden Promotion

Eintrittstermin

01.10.2022

Persönliche Qualifikation

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom (Uni) / Master) in der Fachrichtung Materialwissenschaften oder Chemie
  • Erfahrungen auf dem Gebiet der Synthese anorganischer Materialien und im Bereich der Elektrochemie sind erwünscht
  • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Selbstständige und strukturierte Arbeitsweise
  • Teamfähigkeit

Entgelt

EG 13, sofern die fachlichen und persönlichen Voraussetzungen erfüllt sind.

Vertragsdauer

befristet für drei Jahre

Bewerbungsfrist bis

14.10.2022

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Fachliche Auskünfte erteilt Ihnen gerne Dr. Joachim Binder, Tel. +49 721 608- 24743.

Bitte bewerben Sie sich online über den unten stehenden Button für die Ausschreibungsnummer 543/2022.

Ausschreibungsnummer: 543/2022

Wir streben eine möglichst gleichmäßige Besetzung der Arbeitsplätze mit Beschäftigten (w/m/d) an und würden uns daher insbesondere über Bewerbungen von Frauen freuen.

Bei gleicher Eignung werden anerkannt schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.

Kontakt

Bei allgemeinen Fragen zur Bewerbung:
Personalservice (PSE) - Personalbetreuung
Herr Meschar
Telefon: +49 721 608-25029,

Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Hermann-von-Helmholtz-Platz 1
76344 Eggenstein-Leopoldshafen