gemeinsam einzigartig

Tenure-Track-Professur für technische Thermodynamik (W1)

Organisationseinheit

Bereich III - Maschinenbau und Elektrotechnik, KIT-Fakultät für Maschinenbau

Tätigkeitsbeschreibung

Wir suchen eine Persönlichkeit, die durch eine herausragende Promotion und Publikationen im Bereich der Technischen Thermodynamik ausgewiesen ist. Idealerweise wird dieses Profil ergänzt durch Projekterfahrung und internationale Forschungserfahrung. Ebenso vorausgesetzt wird die erfolgreiche Einwerbung einer extern evaluierten Nachwuchsgruppe, deren Förderperiode zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Anzeige zu weniger als der Hälfte abgelaufen ist. Wir erwarten ein Forschungsprofil, das im Spektrum der skalenübergreifenden mathematischen Modellierung und experimentellen Untersuchung thermodynamischer Prozesse liegt. Die gesuchte Persönlichkeit verfügt über das Potential, ein eigenständiges international sichtbares Forschungsprogramm zu entwickeln. Insbesondere sollten Themen der irreversiblen Thermodynamik (Wärme- und Stoffübertragung) wie beispielsweise die Kinetik von Phasenübergängen oder chemischen Prozessen, hierarchische Modellierungskonzepte und Material-Prozess-Wechselwirkung, Eigenschaften neuer Arbeitsmedien und Energieträger in thermodynamischen Prozessen Gegenstand der Untersuchungen sein. Auf dem Gebiet der experimentellen Untersuchungen kann modellbasierte Diagnostik einen Schwerpunkt darstellen. Die Arbeiten sollen Anknüpfungspunkte zu Forschungsarbeiten am KIT und zu anderen Instituten der KIT-Fakultät Maschinenbau darstellen, wie zum Beispiel der Energietechnik, der Mobilität und der Sicherheitstechnik.

In der Lehre erwartet die KIT-Fakultät für Maschinenbau von der zu berufenden Persönlichkeit die Mitarbeit in der deutsch- und englischsprachigen grundständigen Lehre in Technischer Thermodynamik. Ein Angebot forschungsorientierter Lehrveranstaltungen mit neuen Lehrformaten und –konzepten aus dem Themenbereich der irreversiblen Thermodynamik sollte die Lehraktivitäten ergänzen.

Die Bereitschaft zur aktiven Drittmitteleinwerbung sowie zur Beteiligung an Forschungsprojekten des KIT und die aktive Mitwirkung in Gremien der KIT-Fakultät Maschinenbau und des Bereichs III - Maschinenbau und Elektrotechnik - werden vorausgesetzt. Ein Transfer von Methoden und Erkenntnissen in die industrielle Anwendung soll die Forschungs- und Lehraktivitäten ergänzen.

Die Tenure-Track-Professur ist dem Institut für Technische Thermodynamik des KIT zugeordnet. Die Einstellung erfolgt in einem Dienstverhältnis auf Zeit für die Dauer von sechs Jahren. Der Stelleninhaberin bzw. dem Stelleninhaber steht die attraktive Forschungsumgebung am KIT mit vielfältigen Vernetzungsmöglichkeiten zur Verfügung. Es besteht eine Tenure-Track-Option (W3). Bei positiver Endevaluation erfolgt ein Ruf auf eine unbefristete Professur (W3). Der Evaluationsablauf und die allgemeinen Evaluationskriterien folgen dem „Qualitätssicherungskonzept für Juniorprofessuren und Tenure-Track-Professuren am KIT“. Von besonderer Bedeutung sind hierbei eigene international sichtbare Beiträge zum Forschungsgebiet, interne und externe Kooperationen, Drittmitteleinwerbungen, Lehrspektrum und Lehrqualität, Betreuung des wissenschaftlichen Nachwuchses und von Studierenden. Für die Karriereentwicklung werden ein begleitendes Verfahren und Mentoring angeboten.

Eintrittstermin

zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Persönliche Qualifikation

Es gelten die Einstellungsvoraussetzungen des § 51 im Baden-Württembergischen Landeshochschulgesetz i.V.m. § 20 KIT-Gesetz in der bis zum Inkrafttreten des 2. KIT-Weiterentwicklungsgesetzes geltenden Fassung, sowie das Qualitätssicherungskonzept für Juniorprofessuren und Tenure-Track-Professuren am Karlsruher Institut für Technologie (KIT).

Vertragsdauer

Bitte geben Sie die Vertragslaufzeit an.

Bewerbungsfrist bis zum

16.10.2022

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Fachliche Auskünfte erteilt Ihnen gerne Herr Prof. Dr.-Ing. Thomas Böhlke, E-Mail: thomas.boehlke@kit.edu.

Bewerbung

Die Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen sowie den drei wichtigsten Veröffentlichungen, einer vollständigen Veröffentlichungsliste, einer kurzen Darstellung der durchgeführten Forschungsprojekte, der Lehrerfahrung und ein Forschungskonzept sind in elektronischer Form zu richten an den Bereich III des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT), KIT-Dekan der KIT-Fakultät für Maschinenbau, Prof. Dr.-lng. Kai Furmans, Postfach 6980, D-76128 Karlsruhe, E-Mail: dekanat@mach.kit.edu.

Ausschreibungsnummer: 2200/2022

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) erfolgt entsprechend dieser Datenschutzerklärung.

Das KIT ist bestrebt den Anteil an Professorinnen zu erhöhen und begrüßt deshalb die Bewerbung von Wissenschaftlerinnen.

Bei gleicher Eignung werden anerkannt schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.

Das KIT ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert und bietet Teilzeitbeschäftigung, Beurlaubung aus familiären Gründen, Dual-Career-Service und begleitendes Coaching zur Unterstützung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie an.