gemeinsam einzigartig

Mitarbeiterin / Mitarbeiter (w/m/d) in der Wissenschaft

Organisationseinheit

Institut für Meß- und Regelungstechnik (MRT)

Tätigkeitsbeschreibung

Der Eisenbahn gehört in Zeiten des Klimawandels die Zukunft! Daher forschen wir am Institut für Mess- und Regelungstechnik des KIT an Technologien für autonome, fahrerlose Züge und moderne Zugsicherungssysteme. Hierbei sind viele spannende Forschungsfragen zu lösen, u. a. müssen die Züge stets sicher wissen, wo sie sich befinden (Selbstlokalisierung) und sie müssen mit Kameras und Lidarsystemen ihre Umgebung erfassen.

In unserem Team werden Sie an der Weiterentwicklung der Sensorik sowie der zugehörigen Algorithmen zur Selbstlokalisierung, Sensorfusion und Umfeldwahrnehmung mitarbeiten. Ihre Entwicklungen werden Sie an Versuchsfahrzeugen erproben und auf internationalen Konferenzen vorstellen. Dabei profitieren Sie von bestehenden Kooperationen mit Partnern aus Industrie und Wissenschaft. Die Möglichkeit zur Promotion ist gegeben.

Eintrittstermin

zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Persönliche Qualifikation

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Master-Studium mit überdurchschnittlichem Erfolg aus den Bereichen Informatik, Elektrotechnik, Maschinenbau oder verwandten Bereichen.
  • Sie verfügen über gute Deutsch- und Englisch-Kenntnisse.
  • Programmierkenntnisse und Erfahrungen im Algorithmenentwurf sind von Vorteil.
  • Idealerweise haben Sie bereits Erfahrungen in einem der Bereiche Messtechnik, Computer Vision oder Künstliche Intelligenz gesammelt.

Entgelt

Das Entgelt erfolgt auf der Grundlage des Tarifvertrages des öffentlichen Dienstes in der Vergütungsgruppe TV-L E13, sofern die fachlichen und persönlichen Voraussetzungen erfüllt sind.

Vertragsdauer

befristet auf 4 Jahre

Bewerbungsfrist bis zum

09.09.2022

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Fachliche Auskünfte erteilt Ihnen gerne Herr Dr. Lauer, Tel. +49 721 608-43602, E-Mail: martin.lauer@kit.edu sowie Herr Kröper, Tel. +49 721 608-48766, E-Mail: bernd.kroeper@kit.edu.

Bewerbung

Bitte senden Sie Ihre ausführliche Bewerbung an Herr Dr. Lauer, E-Mail: martin.lauer@kit.edu

Ausschreibungsnummer: 2172/2022

Wir streben eine möglichst gleichmäßige Besetzung der Arbeitsplätze mit Beschäftigten (w/m/d) an und würden uns daher insbesondere über Bewerbungen von Frauen freuen.

Bei gleicher Eignung werden anerkannt schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.