gemeinsam einzigartig

Mitarbeiterin / Mitarbeiter (w/m/d) in der Wissenschaft in Voll- oder Teilzeit

Organisationseinheit

Institut für Industriebetriebslehre und Industrielle Produktion (IIP)

Tätigkeitsbeschreibung

Wir am Lehrstuhl für Energiewirtschaft des KIT suchen Verstärkung bei der Modellierung und Analyse aktueller Entwicklungen im Energiesystem, um Erkenntnisse für wissenschaftliche, politische, gesellschaftliche und privatwirtschaftliche Stakeholder zu gewinnen. Insbesondere stehen dabei Klimaschutz und die Sicherheit der europäischen Energieversorgung sowie deren wirtschaftliche Implikationen im Zentrum.

Dies umfasst die Bearbeitung interdisziplinärer Forschungsprojekte mit Schwerpunkt Analyse und Modellierung von Strom- und Energiemärkten. Mithilfe des am Institut entwickelten und in zahlreichen Projekten erfolgreich eingesetzten Marktmodells PowerACE sollen dabei Entscheidungen verschiedener Akteure agentenbasiert abgebildet werden. Im Rahmen der agentenbasierten Simulation wird in PowerACE eine Vielzahl quantitativer Methoden kombiniert, z.B. Methoden des Machine Learning und der szenariobasierten Abbildung von Unsicherheiten. Insbesondere die Transformation des Energiesystems hin zur Klimaneutralität, ein geeignetes Strommarktdesign für erneuerbare Energien und Auswirkungen von neuen Technologien (Wasserstofftechnologien, Stromspeicher, Carbon Capture, etc.) auf die Energiemärkte stehen dabei im Fokus. Ein weiterer wesentlicher Aspekt wird in zukünftigen Entwicklungen auf der Robustheit und Resilienz der Energieversorgung liegen. Zudem besteht die Möglichkeit, eigene Forschungsinteressen und Ideen auf eigene Initiative umzusetzen.

Im Rahmen Ihrer Forschung leisten Sie einen Beitrag zur erfolgreichen Gestaltung der Energiewende. Die Stelle bietet die Möglichkeit zur Promotion.

Eintrittstermin

zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Persönliche Qualifikation

Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom (Uni)/Master) der Fachrichtungen Wirtschaftsingenieurwesen, Wirtschaftsinformatik, Mathematik, Informatik, Elektrotechnik oder in einem vergleichbaren Studiengang.

Interesse und Freude an der Durchführung energiewirtschaftlicher Analysen sowie Erfahrungen in der Modellierung, z.B. von Energiesystemen, und Programmierung sind von Vorteil. Energiewirtschaftliche Kenntnisse sind erwünscht, aber keine zwingende Voraussetzung. Neben der Motivation und fachlichen Eignung werden gute deutsche und englische Sprachkenntnisse erwartet.

Entgelt

Das Entgelt erfolgt auf der Grundlage des Tarifvertrages des öffentlichen Dienstes in der Vergütungsgruppe TV-L E13, sofern die fachlichen und persönlichen Voraussetzungen erfüllt sind.

Vertragsdauer

zunächst befristet auf 2 Jahre, anschließend wird eine Verlängerung angestrebt

Bewerbungsfrist bis zum

30.08.2022

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Fachliche Auskünfte erteilt Ihnen gerne Dr. Emil Kraft, E-Mail: emil.kraft@kit.edu.

Bewerbung

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungsunterlagen. Bitte fügen Sie Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse sowie sonstige Bescheinigungen bei und mailen dies bitte an folgende E-Mail-Adresse: Applications_Chair_of_Economics@iip.kit.edu.

Ausschreibungsnummer: 2159/2022

Wir streben eine möglichst gleichmäßige Besetzung der Arbeitsplätze mit Beschäftigten (w/m/d) an und würden uns daher insbesondere über Bewerbungen von Frauen freuen.

Bei gleicher Eignung werden anerkannt schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.