gemeinsam einzigartig

Informationstechnologin/ Informationstechnologe /w/m/d)

Organisationseinheit

Institut für Neutronenphysik und Reaktortechnik (INR)

Tätigkeitsbeschreibung

Im Rahmen des Aufbaus von skalierbaren Rechner-Plattformen (HPC) für numerische Simulationen sind Sie für die Konzipierung und den Aufbau hinsichtlich der Linux-Systeme und Cloud-Plattformen zuständig. Hierzu konzipieren/ bauen Sie die Virtualisierungsumgebung für Microsoft und Linux-Systeme auf und sind von der Installation der Betriebssysteme bis hin zur Entwicklung von automatischen Diensten zum Software und Image Provisioning verantwortlich. Sie wählen Software-Komponenten aus, beurteilen deren Leistungsfähigkeit und integrieren real-time (online) Datenströme und deren Prozessierung, wie diese für die Datenerfassung und Experimentsteuerung benötigt werden. Des Weiteren richten Sie Images und Compute-PCs für wissenschaftliche Anwendungen ein, führen Installationen durch, entwickeln automatische Dienste zum Softare-Provisioning für reelle und virtualisierte Systeme und führen Beratungen durch. Eine weitere Aufgabe besteht in der Auswahl, Anpassung und Weiterentwicklung von Monitoring-Tools für die Statusüberwachung der Hardware-Komponenten. Ferner unterstützen Sie die Akademischen Mitarbeiter*innen in einem breiten Anwendungsspektrum bei der Datenerfassung, erarbeiten problemspezifische Lösungen, testen und setzen diese um. Daneben errichten und betreuen Sie Virtual Reality/ Virtual Computer für wissenschaftliche High Performance Computing (HPC) Rechnungen, analysieren die Berechnungsperformance und erarbeiten Parallelisierungsstrategien zur Steigerung der Programmeffizienz. Auch sind Sie für die Softwareentwicklung für Multiphysik- & Multiskalen-Simulation, die Integration in entsprechende Plattformen sowie die Python basierte Entwicklung/ Unterstützung und 3D-Visualisierung zuständig.

Es besteht die Möglichkeit zur Promotion.

Eintrittstermin

ab sofort

Persönliche Qualifikation

Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium in Informationstechnik (Diplom (FH)/ Bachelor) mit langjähriger Berufserfahrung oder (Diplom (Uni)/ Master) mit erster Berufserfahrung. Vertiefte Kenntnisse und Erfahrung in der Administration von Linux-Systemen und ein gutes Verständnis von Netzwerk-Architekturen sowie verteilten Speichersystemen setzen wir voraus. Persönlich überzeugen Sie durch gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift, Kommunikationsstärke und Teamfähigkeit. Erfahrungen mit HPC-Systemen, Cloud-Umgebungen sowie IT-Anforderungen im wissenschaftlichen Umfeld und Datenerfassung sind erwünscht.

Entgelt

EG 13, sofern die fachlichen und persönlichen Voraussetzungen erfüllt sind.

Vertragsdauer

unbefristet.

Bewerbungsfrist bis

18.08.2022

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Fachliche Auskünfte erteilt Ihnen gerne Herr Dr. Rainer Schwarz, Tel. +49 721 608- 22995.

Bitte bewerben Sie sich online über den unten stehenden Button für die Ausschreibungsnummer 404/2022.

Ausschreibungsnummer: 404/2022

Wir streben eine möglichst gleichmäßige Besetzung der Arbeitsplätze mit Beschäftigten (w/m/d) an und würden uns daher insbesondere über Bewerbungen von Frauen freuen.

Bei gleicher Eignung werden anerkannt schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.

Kontakt

Bei allgemeinen Fragen zur Bewerbung:
Personalservice (PSE) - Personalbetreuung
Frau Ratzel
Telefon: +49 721 608-25544,

Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Hermann-von-Helmholtz-Platz 1
76344 Eggenstein-Leopoldshafen