Startseite Jobs / Karriere am KIT
gemeinsam einzigartig

Referentin/ Referent (m/w/d) im Forschungsprogramm KASTEL-ESS

Organisationseinheit

Institut für Informationssicherheit und Verlässlichkeit (KASTEL)

Tätigkeitsbeschreibung

Im Rahmen des Kompetenzzentrums für angewandte Sicherheitsforschung (KASTEL), welches Kompetenzen rund um die IT-Sicherheit bündelt, wirken Sie im Rahmen der Programmorientierten Förderung PoF im Programm „Engineering digital futures“ aktiv in der Geschäftsstelle des Topics „Engineering Secure Systems (ESS) mit.

In einem interdisziplinären Team entwickeln und begleiten Sie das Forschungsprogramm des Topics weiter und sind an der Arbeitsplanung zur Definition und Umsetzung von Zielen und Meilensteinen beteiligt. Darüber hinaus unterstützen Sie die Geschäftsstelle bei vielfältigen Aufgaben des Projektmanagements, wie der Konzeption eines Berichtssystems für Beiträge zu Programmberichten, der Erarbeitung eines wissenschaftlichen Controllings zur Erhebung von Kennzahlen und zum Tracking qualitativer Aspekte sowie bei der Erarbeitung eines Konzepts zur Verbesserung des Industrietransfers. Zudem sind Sie an der Planung von Investitionen beteiligt und übernehmen die verwaltungstechnische Projektkoordination sowie die finanztechnische Bestell- und Rechnungsabwicklung über SAP/SRM. Die Korrespondenz in deutscher und englischer Sprache mit Partnern und Externen gehört ebenfalls zu Ihren alltäglichen Aufgaben.

Eintrittstermin

sofort

Persönliche Qualifikation

Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom (Uni)/ Master), idealerweise der Fachrichtung Informatik oder verwandten Fachgebieten sowie Erfahrung an einer wissenschaftlichen institutionellen Einrichtung. Vorausgesetzt werden einschlägige Erfahrungen in Projektmanagement und der Administration (Drittmittelakquise, Planung von Investitionen, Anforderungsanalyse, Unterstützung bei Beschaffungen, etc.) und sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift. Wünschenswert sind gute SAP/SRM Kenntnisse und Interesse an interdisziplinärem Arbeiten, Forschung und Technik. Persönlich zeichnen Sie sich durch eine selbständige, strukturierte Arbeitsweise und hohe Zuverlässigkeit aus. Sie bringen zudem Eigeninitiative, Flexibilität sowie ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit mit.

Entgelt

EG 13, sofern die fachlichen und persönlichen Voraussetzungen erfüllt sind.

Vertragsdauer

befristet auf 18 Monate

Bewerbungsfrist bis

25.04.2021

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Fachliche Auskünfte erteilt Ihnen gerne Herr Dr. Strefler, Telefon: 0721 608-44327.

Bitte bewerben Sie sich online über den unten stehenden Button für die Ausschreibungsnummer 201/2021.

Ausschreibungsnummer: 201/2021

Bei gleicher Eignung werden anerkannt schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.

Kontakt

Bei allgemeinen Fragen zur Bewerbung:
Frau Winkels
Telefon: +49 721 608-25011,

Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Hermann-von-Helmholtz-Platz 1
76344 Eggenstein-Leopoldshafen