Startseite Jobs / Karriere am KIT
gemeinsam einzigartig

IKFT 02-21 Masterarbeit zum Thema: Potentialabschätzung von Verfahrensmodifikationen in der industriellen Herstellung von Formaldehyd

Organisationseinheit

Institut für Katalyseforschung und -technologie (IKFT)

Tätigkeitsbeschreibung

Im Forschungsprojekte NAMOSYN (www.namosyn.de) werden am Institut für Katalyseforschung und –Technologie Modifikationen des Silberkontaktverfahrens zur Herstellung von Formaldehyd in der Versuchsanlage FAMOS untersucht. Im Silberkontaktverfahren wird Methanol heterogen-katalytisch an polykristallinem Silber zu Formaldehyd umgesetzt.

Im Rahmen Ihrer Masterarbeit untersuchen Sie vielversprechende Modifikationen des Silberkontaktverfahrens. Zur Potentialabschätzung der Verfahren führen Sie eigenständig Prozesssimulationen mit Aspen Plus durch. Dabei sollen aufbauend auf einem industriell typischen Vergleichsprozess („Base case“) unterschiedliche Modifikationen betrachtet werden. Abschließend bewerten Sie Ihre Modifikationen in einer Wirtschaftlichkeitsanalyse vergleichend zum „Base case“.

Zu Ihren wesentlichen Aufgaben gehören:

  • Literaturrecherche zum Silberkontaktverfahren und möglicher Modifikationen
  • Bewertung und Auswahl geeigneter Abwandlungen des Vergleichsprozesses
  • Auslegung der Prozesse; Simulation und Bewertung in Aspen Plus („Base Case“ und Modifikationen)
  • Wirtschaftlichkeitsanalyse der modifizierten Verfahrensweisen vergleichend zum „Base Case“

Eintrittstermin

ab sofort

Persönliche Qualifikation

  • Studienfachrichtung: Chemieingenieurswesen / Verfahrenstechnik oder verwandt
  • Praktische Erfahrungen in der Simulation von verfahrenstechnischen Prozessen (Verwendung von Aspen Plus)
  • Kenntnisse in der wirtschaftlichen Bewertung von verfahrenstechnischen Prozessen vorteilhaft
  • Sehr gute Deutsch- und Englisch-Kenntnisse
  • Strukturierte und selbständige Arbeitsweise

Vertragslaufzeit

6 Monate (nach Studienordnung)

Fachliche/r Ansprechpartner/in

M.Sc. Fabian Eichner, Institut für Katalyseforschung und -Technologie
Telefon 0721/608-23395 (fabian.eichner@kit.edu)

Bitte bewerben Sie sich online über den unten stehenden Button für die Ausschreibungsnummer IKFT 02-21.

Ausschreibungsnummer: IKFT 02-21

Bei gleicher Eignung werden anerkannt schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.

Kontakt

Bei allgemeinen Fragen zur Bewerbung:
Frau Schaber
Telefon: +49 721 608-25184,

Hermann-von-Helmholtz-Platz 1, 76344 Eggenstein-Leopoldshafen