Startseite Jobs / Karriere am KIT
gemeinsam einzigartig

ITAS 03-21 Praktikum zum Thema: Nachhaltigkeit und gesellschaftliche Transformation

Organisationseinheit

Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse (ITAS)

Tätigkeitsbeschreibung

Für die Mitarbeit in der Forschungsgruppe „Nachhaltigkeit und gesellschaftliche Transformation“ ist am Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse (ITAS) des KIT in Kooperation mit dem Projekt „Energietransformation im Dialog“ ab sofort ein Praktikumsplatz zu vergeben!

Ein gesellschaftliches Bündnis rund um die Karlsruher Initiative „Faktor2“ geht der Frage nach, wie der Solarausbau in deutschen Städten signifikant gesteigert werden kann – und zwar mithilfe eines Wettbewerbformats. In Kooperation mit dem Projekt Energietransformation im Dialog soll dieses Wettbewerbsformat forscherisch begleitet werden. Für diese spannende Aufgabe suchen wir nach einer engagierten Persönlichkeit.


Zu den Aufgaben gehören:

  • Wissenschaftliche Begleitung des Wettbewerbsprozesses durch die Anwendung geeigneter Methoden
  • Einordnung der Ergebnisse hinsichtlich ihres Beitrags für die Motivation der Teilnehmenden und der Umsetzung einer nachhaltigen Energiewende
  • Austausch mit den eingebundenen Partnern aus Wissenschaft und Praxis, auch durch die Teilnahme an Sitzungen und Projekttreffen
  • Unterstützung bei der Öffentlickeitsarbeit von Energietransformation im Dialog und den damit verbundenen Aufgaben im Bereich des Wissenstransfers
  • Allgemeine organisatorische Unterstützung des Projekts

Eintrittstermin

ab sofort

Persönliche Qualifikation

  • Bewerber*innen aller Studienfachrichtungen
  • Interesse an den Themen, Klimaschutz und/oder Energiewende sowie Nachhaltige Entwicklung
  • Erste Erfahrungen in der Durchführung eigener Forschungsaktivitäten, beispielsweise durch entsprechende Projektseminare, Praktika oder Forschungsaufenthalte während des Studiums
  • (Erste) Erfahrungen im Bereich Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit
  • Interesse an der Schnittstelle von Wissenschaft und Gesellschaft
  • Zuverlässige, strukturierte, eigenständige Arbeitsweise und Teamfähigkeit

Wünschenswert sind zudem:

  • Interesse und fachliche Kompetenzen für die Erhebung, Analyse und Auswertung von qualitativen und quantitativen Daten
  • Ein hohes Maß an Einfühlungsvermögen für die Belange der eingebundenen Partner
  • Sicherer Umgang mit gängigen Office Anwendungen (Word, Excel, Power Point, Outlook)
  • Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Erfahrung im Umgang mit außerwissenschaflichen Akteuren wie Vereine oder NGOs.

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Kurzbewerbung! Bitte senden Sie diese elektronisch bis zum 14.03.2021 an lea.herfs@kit.edu

Vertragslaufzeit

(3- Monate nach Studienordnung)

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Marius Albiez, Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse (ITAS)
(m.albiez@kit.edu)

Bitte bewerben Sie sich online über den unten stehenden Button für die Ausschreibungsnummer ITAS 03-21.

Ausschreibungsnummer: ITAS 03-21

Bei gleicher Eignung werden anerkannt schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.

Kontakt

Bei allgemeinen Fragen zur Bewerbung:
Frau Schaber
Telefon: +49 721 608-25184,

Hermann-von-Helmholtz-Platz 1, 76344 Eggenstein-Leopoldshafen