Startseite Jobs / Karriere am KIT
gemeinsam einzigartig

Projektbevollmächtigte / Projektbevollmächtigter (w/m/d)
Natur- oder ingenieurwissenschaftliche Fachrichtung

Organisationseinheit

Dienstleistungseinheit Projektträger Karlsruhe (PTKA)

Tätigkeitsbeschreibung

Der Projektträger Karlsruhe PTKA erfüllt Aufgaben im Rahmen der öffentlichen Forschungsförderung u. a. im Bereich der nuklearen Entsorgung. Die Tätigkeit beinhaltet die fachlich-konzeptionelle Mitwirkung an der Projektförderung des BMWi zur nuklearen Sicherheit. Das Aufgabenspektrum beinhaltet die Antragsbearbeitung, die fachlich-wissenschaftliche Begleitung und Kontrolle von FuE-Vorhaben, die Durchführung von Begutachtungsprozessen, Aktivitäten zum Ergebnistransfer, Organisation und Leitung von Status-, Fach- und Arbeitsgesprächen sowie die Mitwirkung im internationalen Forschungsmanagement.

Eintrittstermin

ab sofort

Persönliche Qualifikation

Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom (Uni)/Master) einer natur- oder ingenieurwissenschaftlichen Fachrichtung, idealerweise mit abgeschlossener Promotion und langjähriger Berufserfahrung mit Bezug zur nuklearen Sicherheitsforschung, beispielsweise auf Gebieten der Kerntechnik oder der nuklearen Entsorgung (Decommissioning, Abfallmanagement, Endlagerung). Fundierte Kenntnisse zu Eigenschaften und Verhalten von Radionukliden (Radiochemie, Radiogeochemie, Dosimetrie o.ä.) und/oder deren Handhabung, zu geowissenschaftlichen Fachgebieten oder zu ingenieurtechnischen Gebieten mit Relevanz für die Endlagerung radioaktiver Abfälle sind ebenso erforderlich wie Erfahrungen im Projekt- oder Programmmanagement. Ferner verfügen Sie über nachweisbare Methodenkompetenz für ein effizientes und konzeptionelles Arbeiten im Team. Sie sind belastbar, können sich schnell in unterschiedliche Themengebiete einarbeiten und beherrschen die deutsche und englische Sprache sehr gut. Wir erwarten von Ihnen ein sicheres Auftreten, hohe persönliche Integrität, ein ausgesprochenes Dienstleistungsverständnis sowie professionelle Kommunikationsfähigkeit und die Bereitschaft zu Dienstreisen im In- und Ausland.

Entgelt

EG 14, sofern die fachlichen und persönlichen Voraussetzungen erfüllt sind.

Vertragsdauer

befristet auf 3 Jahre

Bewerbungsfrist bis

01.11.2020

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Fachliche Auskünfte erteilt Ihnen gerne Herr Dr. Pitterich, Tel. 0721 608-25790.

Bitte bewerben Sie sich online über den unten stehenden Button für die Ausschreibungsnummer 505/2020.

Ausschreibungsnummer: 505/2020

Bei entsprechender Eignung werden schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.

Kontakt

Bei allgemeinen Fragen zur Bewerbung:
Herr Dolzinski
Telefon: +49 721 608-25030,

Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Hermann-von-Helmholtz-Platz 1
76344 Eggenstein-Leopoldshafen