gemeinsam einzigartig

Mitarbeiterinnen / Mitarbeiter (w/m/d) in der Wissenschaft im Bereich THz-Systeme / Radartechnik

Organisationseinheit

Institut für Hochfrequenztechnik und Elektronik (IHE)

Tätigkeitsbeschreibung

Das Institut für Hochfrequenztechnik und Elektronik (IHE) sucht Mitarbeiter/innen (w/m/d) in der Wissenschaft für folgende Forschungsthemen:

  • THz-Systeme: Antennen, passive Komponenten, Packaging und Systemkonzepte für hochintegrierte THz-Systeme von 70 GHz bis 1 THz
  • Ultra-breitbandige photonisch-elektronische Systeme: Aufbau- und Verbindungstechnik für die elektronische Anbindung photonischer Komponenten mit großer Bandbreite bis über 100 GHz
  • Radarsignalverarbeitung für industrielle, medizinische und automotive Anwendungen

Ihre Aufgaben beinhalten neben der Bearbeitung von Forschungsprojekten auch deren eigenständige Koordination. Sie implementieren ihre Forschungs­ergebnisse in Prototypen, arbeiten engagiert in der Lehre mit und betreuen selbstständig studentische Arbeiten.

Die Stellen bieten die Möglichkeit zur Promotion.

Eintrittstermin

zum nächstmöglichen Zeitpunkt / as soon as possible

Persönliche Qualifikation

  • Sie verfügen über ein überdurchschnittlich abgeschlossenes Hoch­schul­studium (Uni-Diplom/Master) der Fachrichtung Elektrotechnik und Informationstechnik oder Physik.
  • Erfahrungen in der Mikrowellentechnik/Radartechnik sind erwünscht.
  • Idealerweise bringen Sie Vorkenntnisse auf dem Gebiet der elektromagnetischen Feldsimulation, Antennen, Schaltungen oder Radarsignalverarbeitung und Matlab mit.
  • Sie haben ein hohes Interesse an wissenschaftlicher Forschung und sind in der Lage, eigenständig zu arbeiten.
  • Von vorteil ist wen Sie vertraut im Umgang mit den typischen Messmitteln der Hochfrequenztechnik sind.
  • Des Weiteren sind Sie kommunikations- und teamfähig und besitzen sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift.
  • Gute Deutschkenntnisse sind ein Plus.

Entgelt

Das Entgelt erfolgt auf der Grundlage des Tarifvertrages des öffentlichen Dienstes in der Vergütungsgruppe TV-L E13, sofern die fachlichen und persönlichen Voraussetzungen erfüllt sind.

Vertragsdauer

befristet auf 1 Jahr mit Verlängerungsoption

Bewerbungsfrist bis zum

28.02.2022

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Fachliche Auskünfte erteilt Ihnen gerne Herr Prof. Dr.-Ing. Thomas Zwick, Tel. +49 721 608-42523, E-Mail: thomas.zwick@kit.edu.

Bewerbung

Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte an:

Frau Marion Jentzsch

Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

Institut für Hochfrequenztechnik und Elektronik (IHE)

vorzugsweise in Form einer einzigen PDF-Datei per E-Mail an: marion.jentzsch@kit.edu

Ausschreibungsnummer: 2213/2021

Wir streben eine möglichst gleichmäßige Besetzung der Arbeitsplätze mit Beschäftigten (w/m/d) an und würden uns daher insbesondere über Bewerbungen von Frauen freuen.

Bei gleicher Eignung werden anerkannt schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.