gemeinsam einzigartig

Mitarbeiterin / Mitarbeiter (w/m/d) in der Wissenschaft
Symbiose von Produktionsplanung und -steuerung hochwandlungsfähiger, dynamischer Produktionssysteme

Organisationseinheit

Institut für Produktionstechnik (WBK)

Tätigkeitsbeschreibung

Das derzeitige Umfeld der industriellen Produktion ist geprägt von vielfältigen Megatrends. Hierzu zählt der zunehmende Kundenwunsch nach individuellen Produkten genauso wie neue Mobilitätskonzepte. Dies erfordert eine hohe Anpassbarkeit von Produktionssystemen bei konstant hoher Effizient. Mögliche Fragestellungen sind dabei, welchen Grad an Veränderungsfähigkeit solche Produktionssysteme aufweisen sollten, wie die Produktion optimal an Marktbedingungen angepasst werden kann oder wie die Integration neuer Fertigungstechnologien für bspw. die Elektromobilität aussehen kann. Ebenso sind neuen Möglichkeiten, die sich durch eine verstärkte Datenerfassung, Digitale Zwillinge sowie Virtualisierungsansätze wie z.B. Software Defined Manufacturing ergeben, zu berücksichtigen.

Gemeinsam mit Projektkonsortialpartnern aus der Industrie sollen Ansätze zur Symbiose von Produktionsplanung und -steuerung entwickelt werden, um eine hochanpassungsfähige Produktion der Zukunft ermöglichen.

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Produktionsplanung und -steuerung mittels Methoden z. B. der Simulation, der Optimierung oder des Maschinellen Lernens für die Fertigung von bspw. Batteriezellen in Zusammenarbeit mit Industriepartnern
  • Bewertung der entwickelten Methoden bezüglich Wandlungsfähigkeit und Flexibilität unter Unsicherheit
  • Übernahme eigenverantwortlicher Aufgaben in Industrie- & Forschungsprojekten sowie in der Lehre

Sie erhalten die Möglichkeit zur Promotion und mehrwöchigen Auslandsaufenthalte, z. B. in den USA (MIT, Berkeley, …).

Eintrittstermin

zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Persönliche Qualifikation

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom (Uni) / Master) in Ingenieurwissenschaftliches mit sehr gutem Ergebnis.
  • Zudem überzeugen Sie durch herausragendes Engagement, hohe Eigeninitiative und Kreativität.
  • Sehr gute Team- & Kommunikationsfähigkeit sowie Deutsch- & Englischkenntnisse runden Ihr Profil ab.

Entgelt

Das Entgelt erfolgt auf der Grundlage des Tarifvertrages des öffentlichen Dienstes in der Vergütungsgruppe TV-L E13, sofern die fachlichen und persönlichen Voraussetzungen erfüllt sind.

Vertragsdauer

befristet auf ein Jahr, Verlängerung angestrebt

Bewerbungsfrist bis zum

31.01.2022

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Fachliche Auskünfte erteilt Ihnen gerne Herr Marvin Carl May, E-Mail: marvin.may@kit.edu.

Bewerbung

Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte in Form einer einzigen PDF-Datei per E-Mail an: marvin.may@kit.edu. und scpfc@wbk.kit.edu

Ausschreibungsnummer: 2200/2021

Wir streben eine möglichst gleichmäßige Besetzung der Arbeitsplätze mit Beschäftigten (w/m/d) an und würden uns daher insbesondere über Bewerbungen von Frauen freuen.

Bei gleicher Eignung werden anerkannt schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.