gemeinsam einzigartig

IMT 35-21 Masterarbeit zum Thema: Design, Aufbau und Erprobung eines mikrotechnisch optimierten mechanischen Bohrassistenten für die chirurgische Behandlung von Knochenbrüchen

Organisationseinheit

Institut für Mikrostrukturtechnik (IMT)

Tätigkeitsbeschreibung

Chirurgische Behandlungen von Knochenbrüchen sind in den meisten Fällen mit Fixierungen der einzelnen Knochenstücke verbunden. Hier kommt i.d.R. sog. Osteosynthesematerial, wie z.B. Knochenplatten und –schrauben zum Einsatz, das dazu genutzt wird, die Knochen mechanisch sicher miteinander zu verbinden. Hierdurch wird eine anatomisch korrekte Ausrichtung der Knochen gewährleistet. Die präzise Operation und Verankerung des Osteosynthesematerials ist dabei essentiell für eine sichere Therapie des Bruches und eine rasche Heilung. Nicht selten wird bei derartigen Operationen allerdings auch unbeteiligtes Gewebe beschädigt, was wiederum den Heilungsverlauf negativ beeinflusst, für zusätzliche Schmerzen bei den Patienten sorgt und bleibende Schäden verursachen kann.

Um dieser Problematik entgegen zu wirken, soll im Rahmen dieser Arbeit ein neuartiger handgeführter und mikrotechnisch-optimierter mechanischer Bohrassistenten für die chirurgische Behandlung von Knochenbrüchen konzipiert, aufgebaut und erprobt werden.

Hierfür stehen am IMT alle gängigen Herstellungsverfahren und analytische Methoden zur Verfügung. Insbesondere die Aspekte einer Miniaturisierung einzelner Komponenten sind von besonderem Interesse. Ein aufgebauter Prototyp wird im Anschluss von behandelnden Chirurgen getestet und evaluiert, um darauf basierend finale Anpassungen am Design ableiten zu können.

Die Arbeit kann sowohl in deutscher als auch in englischer Sprache angefertigt werden.

Eintrittstermin

zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Persönliche Qualifikation

  • Studienrichtung: Maschinenbau, Mechatronik oder vergleichbar
  • Interesse an biomedizinischer Mikrotechnik und an interdisziplinärer Arbeit
  • hohe Motivation und sorgfältige Arbeitsweise
  • Sehr gute Studienleistungen

Vertragsdauer

6 Monate

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Fachliche Auskünfte erteilt Ihnen gerne Dr. Patrick Doll, Tel. +49 721 608-29317, E-Mail: patrick.doll@kit.edu.

Bitte bewerben Sie sich online über den unten stehenden Button für die Ausschreibungsnummer IMT 35-21.

Ausschreibungsnummer: IMT 35-21

Bei gleicher Eignung werden anerkannt schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.

Kontakt

Bei allgemeinen Fragen zur Bewerbung:
Personalservice (PSE) - Personalbetreuung
Frau Kehrer
Telefon: ,

Hermann-von-Helmholtz-Platz 1, 76344 Eggenstein-Leopoldshafen