Startseite Jobs / Karriere am KIT
gemeinsam einzigartig

ITAS 03-20 Masterarbeit zum Thema: Bottom-Up Lebenszyklusanalyse einer Li-Ionen-Batteriezellenproduktion

Organisationseinheit

Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse (ITAS)

Tätigkeitsbeschreibung

Innerhalb des Exzellenzclusters POLiS (http://www.hiu-batteries.de/exzellenzstrategie-hiu-erhaelt-foerderung/) soll eine Detailanalyse einer Li-Ionen-Batteriezellenproduktion für die Nachhaltigkeitsanalyse erstellt werden. Hierbei sollen gemeinsam mit technischen Ansprechpartnern alle relevanten existierenden sowie im Aufbau befindlichen Prozessschritte der Batterieherstellung mittels Ökobilanzierung / Life Cycle Assessment (LCA) analysiert werden. Hierbei kann auf gemessene Energie- (elektrisch, thermisch) und teilweise Stoffströme (Materialen, Gase) der einzelnen Prozessschritte, zurückgegriffen werden. Ziel ist es eine LCA zu erstellen, welche eine erste Abschätzung der Li-Ion Batterieproduktion auf Labor- und idealerweise Industrieebene erlaubt. Die geplante Masterarbeit innerhalb von POLiS stellt eine Kooperation der Institute WBK, IAM-ESS, TVT-TFT, Batterietechnikum (https://www.batterietechnikum.kit.edu/index.php), HIU (http://www.hiu-batteries.de/batterieforschungszentrum-in-deutschland/forschung/systeme/ressourcen-umwelt-nachhaltigkeit/), und dem ITAS am Karlsruher Institut für Technologie dar. Es bestehen bereits einschlägige Vorarbeiten für die LCA-basierte Modellierung eines Batterieherstellungsprozess.

Ihre Aufgabe umfasst im Rahmen der genannten Themenbeschreibung:

  • Sichtung vorhandener Vorarbeiten sowie Literaturrecherche
  • Abstimmung mit technischen Ansprechpartnern am KIT, um relevante Prozessschritte im Rahmen einer LCA zu analysieren.
  • Analyse fehlender Stoffströme einzelner Prozessschritte
  • Weiterführende Sammlung von Daten zu unterschiedlichen Prozessschritten
  • Entwicklung eines Bottom-up Modells für zukünftige Batterie LCAs
  • Explorative Auswertung der Ergebnisse
  • Dokumentation und kritische Reflexion

Eintrittstermin

ab sofort

Persönliche Qualifikation

  • Studenten der Fachrichtungen Wirtschaftsingenieurswesen, Verfahrenstechnik oder ähnlicher Fachrichtungen
  • Erfahrungen im Bereich Prozessmodellierung sind vorteilhaft
  • Grundsätzliches technisches und ökonomisches Verständnis von Li-Ionen-Batteriespeichertechnologien
  • Erste Erfahrungen im Bereich der Ökobilanzierung/LCA und entsprechender Software (OpenLCA)
  • Gute Kenntnisse von MS Office, insb. Excel
  • Eigenverantwortliche und ergebnisorientierte Arbeitsweise

Vertragslaufzeit

Befristet, 6 Monate

Fachliche Ansprechpartner

Bei Fragen wenden Sie sich an Dr.-Ing. Marcel Weil (Tel. 0721/608- 26718, Email: marcel.weil@kit.edu), Dr. Manuel Baumann (Tel. 0721/608-23215, Email: manuel.baumann@kit.edu), Fr. Merve Erakca (Tel. 0721/608- 22665, merve.erakca2@kit.edu)

Bitte bewerben Sie sich online über den unten stehenden Button für die Ausschreibungsnummer ITAS 03-20.

Ausschreibungsnummer: ITAS 03-20

Bei entsprechender Eignung werden schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.

Kontakt

Bei allgemeinen Fragen zur Bewerbung:
Frau Schaber
Telefon: +49 721 608-25184,

Hermann-von-Helmholtz-Platz 1, 76344 Eggenstein-Leopoldshafen