gemeinsam einzigartig

Akademische Mitarbeiterin / Akademischer Mitarbeiter (w/m/d) der Fachrichtung Informatik, Elektrotechnik oder Maschinenbau

Organisationseinheit

Institut für Automation und angewandte Informatik (IAI)

Tätigkeitsbeschreibung

Im Rahmen Ihrer Tätigkeit recherchieren Sie über bestehende Verfahren zu modellbasierten Anomaliedetektion in vernetzten Automatisierungssystemen sowie technischen Systemen und arbeiten sich in Verfahren des Machine Learnings, der graphentheoretischen Verfahren und in die Fehlerdetektion ein. Weiterhin entwickeln Sie Verfahren zur modellbasierten Detektion von Angriffen mit False Data Injection und leiten Gegenmaßnahmen ab. Darüber hinaus vergleichen Sie diese mit graphentheoretischen Verfahren zur Detektion von Angriffspunkten, ergänzen diese anschließend und validieren die Verfahren im Rahmen des KASTEL Security Lab Energy. Die Betreuung von Studierenden, die Unterstützung in der Lehre sowie die Veröffentlichung von wissenschaftlichen Ergebnissen gehört ebenfalls in Ihr Aufgabengebiet.

Zusätzlich zu der wissenschaftlichen Tätigkeit besteht die Möglichkeit zur Promotion.

Eintrittstermin

ab sofort

Persönliche Qualifikation

Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom (Uni) / Master) der Fachrichtung Informatik mit Kenntnissen in Automatisierung oder der Fachrichtung Elektrotechnik oder Maschinenbau.

Folgende fundierte Kenntnisse und Erfahrungen sind von Vorteil:

  • im Bereich Machine Learning
  • in der Automatisierung
  • im Bereich Software Engineering
  • im Umgang mit Programmiersprachen
  • hinsichtlich Geräte-Betriebssysteme
  • in Embedded Systems

Entgelt

EG 13, sofern die fachlichen und persönlichen Voraussetzungen erfüllt sind.

Vertragsdauer

befristet auf 4 Jahre

Bewerbungsfrist bis

31.10.2021

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Fachliche Auskünfte erteilt Ihnen gerne Herr apl. Prof. Dr.-Ing. Jörg Matthes, Tel. +49 721 608-25741

Bitte bewerben Sie sich online über den unten stehenden Button für die Ausschreibungsnummer 542/2021.

Ausschreibungsnummer: 542/2021

Wir streben eine möglichst gleichmäßige Besetzung der Arbeitsplätze mit Beschäftigten (w/m/d) an und würden uns daher insbesondere über Bewerbungen von Frauen freuen.

Bei gleicher Eignung werden anerkannt schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.

Kontakt

Bei allgemeinen Fragen zur Bewerbung:
Personalservice (PSE) - Personalbetreuung
Frau Kaya
Telefon: +49 721 608-25011,

Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Hermann-von-Helmholtz-Platz 1
76344 Eggenstein-Leopoldshafen