gemeinsam einzigartig

Referentin / Referent (w/m/d) der Institutsleitung

Organisationseinheit

Institut für Produktionstechnik (WBK)

Tätigkeitsbeschreibung

Das wbk Institut für Produktionstechnik ist mit mehr als 100 Mitarbeitern eines der größten Institute der Fakultät für Maschinenbau des KIT. Neben Forschungsaktivitäten in den klassischen Feldern des Maschinen- und Anlagenbaus setzt das wbk auf die Entwicklung der Produktionstechnik für innovative Fertigungsverfahren und deren Ertüchtigung für den Serieneinsatz. Mit Industriepartnern erarbeitet das wbk darüber hinaus Lösungen für vielfältige Herausforderungen der Produktionstechnik und konzipiert Methoden und Prozesse für die Produktion der Zukunft.

Sie arbeiten eng mit der Institutsleitung zusammen und unterstützen sie in organisatorischen und konzeptionellen Fragestellungen im wissenschaftlichen Kontext. Sie beraten die Institutsleitung in strategischen Belangen, bereiten Gremiensitzungen inhaltlich und organisatorisch vor und unterstützen bei der Umsetzung von Beschlüssen. Sie wirken bei der konzeptionellen Weiterentwicklung der Vernetzung des Forschungsbereichs Produktionssysteme mit, sowohl innerhalb vom KIT als auch mit externen Partnern. Sie koordinieren die Forschungsaktivitäten der Institutsleitung und übernehmen die Korrespondenz in deutscher und englischer Sprache mit internen und externen Partnern sowie die Terminkoordination und das Reisemanagement der Institutsleitung

Eintrittstermin

zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Persönliche Qualifikation

Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom (Uni) / Master) in einem natur-, ingenieur- oder Wirtschaftsingenieurstudienfach. Sie verfügen über Erfahrung in der Koordination von Forschungsaktivitäten, im Projektmanagement und sehr gute Kommunikationsfähigkeit. Ihre hervorragende mündliche und schriftliche Ausdrucksweise in deutscher und englischer Sprache ermöglicht es Ihnen überzeugend aufzutreten. Eine sorgfältige und eigenverantwortliche Arbeitsweise, Bereitschaft zur Übernahme von Verantwortung, Organisationstalent und strukturiertes Arbeiten runden Ihr Profil ab.

Entgelt

EG 13, sofern die fachlichen und persönlichen Voraussetzungen erfüllt sind.

Vertragsdauer

befristet auf 2 Jahre

Bewerbungsfrist bis

04.09.2022

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Fachliche Auskünfte erteilt Ihnen gerne Prof. Lanza, Tel. +49 721 608-44017.

Bitte bewerben Sie sich online über den unten stehenden Button für die Ausschreibungsnummer 4061/2022.

Ausschreibungsnummer: 4061/2022

Wir streben eine möglichst gleichmäßige Besetzung der Arbeitsplätze mit Beschäftigten (w/m/d) an und würden uns daher insbesondere über Bewerbungen von Frauen freuen.

Bei gleicher Eignung werden anerkannt schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.

Kontakt

Bei allgemeinen Fragen zur Bewerbung:
Personalservice (PSE) - Personalbetreuung
Frau Carrasco Sanchez
Telefon: +49 721 608-42016,

Kaiserstr. 12, 76131 Karlsruhe