gemeinsam einzigartig

Postdoc (w/m/d) im Bereich Wirtschaftsinformatik und Mensch-Computer Interaktion
Personalisierung und Adaptive Systeme

Organisationseinheit

Institut für Wirtschaftsinformatik und Marketing (IISM)

Ihre Aufgaben

Das human-centered systems lab (http://h-lab.iism.kit.edu/) von Prof. Dr. Alexander Mädche beschäftigt sich in Forschung, Lehre und Innovation mit der Gestaltung menschzentrierter Systeme für besseres Arbeiten und Leben.

Personalisierung und adaptive Informationstechnologien (IT) unter Verwendung von Methoden der Künstlicher Intelligenz sind heute in Privat- und Berufsleben allgegenwärtig. Neben Verhaltensdaten wird ergänzend auch immer häufiger moderne Sensorik zur Erfassung und Analyse menschlicher Aktivitäten bzw. entsprechender Biosignale zum Einsatz. Prominente Beispiele stellen Social Media & Fitness Apps sowie Video-Meeting Systeme dar. Wir betrachten sog. hybrid adaptive Systeme als sozio-technische Systeme, welche durch ein emergentes Zusammenspiel von adaptiver IT und adaptiven sozialen Entitäten (insb. Individuen und Teams) gekennzeichnet sind.

Haben Sie Interesse einen Beitrag zur Gestaltung hybrid adaptiver Systeme für besseres Arbeiten und Leben zu leisten?

Ihre Aufgaben:

  • Konzeption innovativer Lösungsansätze für die Gestaltung von Personalisierung und hybrid adaptiver Systeme und deren wissenschaftlich fundierter Evaluation
  • Eigenständige Konzeption und Durchführung innovativer Forschungsprojekte und Lehrangebote
  • Führung eines eigenständigen Forschungsteams incl. Co-Betreuung von Promovierenden.

Eintrittstermin

zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Ihre Qualifikation

  • Sie verfügen über eine abgeschlossene wissenschaftliche Hochschulbildung (Mastert) und eine Promotion mit fachlichem Schwerpunkt in der Wirtschaftsinformatik oder Informatik (insb. im Bereich Mensch-Computer Interaktion) bzw. angrenzenden Gebieten.
  • Sie bringen hohe Eigeninitiative und Kreativität mit sowie ein interdisziplinäres Mindset.
  • Fundierte Kenntnisse in empirischen Forschungsmethoden (insb. Experimentalforschung) sowie eine ausgeprägte und nachweisbare Technologieexpertise zeichnen Sie aus.
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift runden Ihr Profil ab.

Entgelt

EG 13, sofern die fachlichen und persönlichen Voraussetzungen erfüllt sind.

Das bieten wir Ihnen

  • Selbständiges und eigenverantwortliches Arbeiten
  • Die Möglichkeit der Mitarbeit am DFG Graduiertenkolleg KD2School und dem KIT Exzellenzuniversität Future Field III „Hybrid Adaptive Systems | Open Science“ sowie praxisrelevante Forschung in Drittmittelprojekten und Zusammenarbeit mit Unternehmen
  • Eine enge Kooperation mit nationalen und internationalen Forschungspartnern
  • Umfassende Weiterbildungsmöglichkeiten in der Forschung und in der Lehre
  • Zugang zum Experimentallabor Karlsruhe Decision & Design Lab (KD2Lab) und der Digital Citizen Science Plattform wir-forschen.digital.

Vertragsdauer

befristet

Bewerbungsfrist bis zum

30.09.2023

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Fachliche Auskünfte erteilt Ihnen gerne Prof. Dr. Mädche, Tel. +49 721 608-41580.

Bewerbung

Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte in Form einer einzigen PDF-Datei per Mail an: alexander.maedche@kit.edu.

Ausschreibungsnummer: 2240/2023

Wir streben eine möglichst gleichmäßige Besetzung der Arbeitsplätze mit Beschäftigten (w/m/d) an und würden uns daher insbesondere über Bewerbungen von Frauen freuen.

Bei gleicher Eignung werden anerkannt schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.