gemeinsam einzigartig

IATF 01-2022 Masterarbeit zum Thema: Entwicklung von Machine Learning Modellen zur Vorhersage des Wärme-übergangs an Fluide unter überkritischen Druckbedingungen

Organisationseinheit

Institut für Angewandte Thermofluidik (IATF)

Tätigkeitsbeschreibung

Zur Entwicklung von klassischen Wärmeübergangskorrelationen wurden in den letzten Jahrzehnten eine Vielzahl an experimentellen Untersuchungen durchgeführt. Aufgrund der starken Änderung der thermophysikalischen Eigenschaften in der Nähe des kritischen oder pseudokritischen Punktes, kommt es zu Effekten wie einem Verbesserten oder einem Verschlechterten Wärmeübergang, welche sich durch die klassischen Korrelationen nur schwer vorhersagen lassen. Daher sollen die zur Verfügung stehenden experimentellen Daten nun zum Training eines Neuronalen Netzes genutzt werden, welches im Rahmen dieser Arbeit entwickelt werden soll. Die Arbeit gliedert sich dabei in die folgenden Schritte:

  • Literaturrecherche
  • Aufbau eines Neuronalen Netzes mit Tensorflow
  • Erprobung unterschiedlicher Netz-Architekturen und Aktivierungsfunktionen
  • Vergleich mit klassischen Korrelationen
  • Schreiben der Thesis.

Eintrittstermin

zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Persönliche Qualifikation

Grundkenntnisse im Bereich Neuronaler Netze, sowie Tensorflow und Python wären ideal, stellen aber keine Voraussetzung dar. Vorkenntnisse in der Strömungslehre und Wärmeübertragung werden vorausgesetzt. Nach Rücksprache kann die Arbeit auch als Bachelorarbeit angeboten werden.

Vertragsdauer

befristet auf 6 Monate

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Fachliche Auskünfte erteilt Ihnen gerne Fabian Wiltschko, Tel. +49 721 608-45306, E-Mail: Fabian.Wiltschko@kit.edu.

Bitte bewerben Sie sich online über den unten stehenden Button für die Ausschreibungsnummer IATF 01-2022.

Ausschreibungsnummer: IATF 01-2022

Bei gleicher Eignung werden anerkannt schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.

Kontakt

Bei allgemeinen Fragen zur Bewerbung:
Personalservice (PSE) - Personalbetreuung
Frau Carrasco Sanchez
Telefon: +49 721 608-42016,

Hermann-von-Helmholtz-Platz 1, 76344 Eggenstein-Leopoldshafen