gemeinsam einzigartig

Data Steward (w/m/d)

Organisationseinheit

Helmholtz-Institut Ulm für Elektrochemische Energiespeicherung (HIU)

Tätigkeitsbeschreibung

Sie entwickeln FAIR Data Lösungen sowie Konzepte und Strategien zu Archivierung, Austausch und Analyse von verschiedenartigen Forschungsdaten aus Experiment und Theorie. Des Weiteren obliegen Ihnen die Umsetzung und Weiterentwicklung von Maßnahmen für Qualitätssicherung und Dokumentation von Daten, Tools und Prozessen sowie das Erstellen und die Dokumentation von wissenschaftlichen Anwendungsbeispielen des Forschungsmanagements im Cluster unter Sicherstellung der Einhaltung sämtlicher Vorschriften und Regelungen der Drittmittelgeber in Bezug auf FAIR Data. Ferner sind Sie für die Identifikation und Sammlung verfügbarer Datenbestände und die Entwicklung/ Bewertung neuer Nutzungsideen und Analysemöglichkeiten sowie die Konzeption und Anwendung von Datenanalysetools zur Lösung konkreter wissenschaftlicher Fragestellungen in direkter, wissenschaftlicher Zusammenarbeit mit den am Cluster beteiligten Forschenden zuständig. Dies beinhaltet das Erarbeiten von Ontologien und Metadaten-Standards für die gesamte Batterieforschungskette im Cluster sowie das Erstellen von Bibliotheken, Protokollen und Standards für Materialien und deren Synthese und Charakterisierung, in Zusammenarbeit mit internationalen Konsortien wie beispielsweise Battery2030+. Weitere Aufgaben sind u.a. die Weiterentwicklung von Kadi4mat in Zusammenarbeit mit einem Entwicklerteam am KIT sowie die Beratung bei der Einführung von Software-Tools im Bereich Forschungsdatenmanagement von POLiS, das Halten von Schulungen und Workshops, die (inter-)nationale Repräsentation der Forschungsdaten-Aktivitäten des Clusters sowie die Vernetzung der Aktivitäten im Cluster mit anderen relevanten Projekten/ Initiativen auf (inter-)nationaler Ebene.

Eintrittstermin

ab sofort

Persönliche Qualifikation

Sie verfügen über einen Hochschulabschluss in Informatik, Materialwissenschaften, Physik, Mathematik oder einer vergleichbaren Fachrichtung (Diplom/ Master) mit abgeschlossener Promotion sowie über mehrjährige Berufserfahrung im Forschungsdatenmanagement oder im Bereich Big Data. Kenntnisse einschlägiger Tools und Programmiersprachen (R/ Python) sowie im materialwissenschaftlichen Bereich bzw. in der Batterieforschung setzen wir voraus. Des Weiteren erwarten wir Erfahrung in der Entwicklung und Administration von großen IT Strukturen. Persönlich überzeugen Sie durch Kommunikationsstärke, Organisationsgeschick sowie ein freundliches, verbindliches Auftreten.

Entgelt

EG 14, sofern die fachlichen und persönlichen Voraussetzungen erfüllt sind.

Vertragsdauer

31.12.2025.

Bewerbungsfrist bis

04.02.2022.

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Fachliche Auskünfte erteilt Ihnen gerne Herr Dr. Christian Punckt, Tel. 0721 608- 43142.

Bitte bewerben Sie sich online über den unten stehenden Button für die Ausschreibungsnummer 15/2022.

Ausschreibungsnummer: 15/2022

Bei gleicher Eignung werden anerkannt schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.

Kontakt

Bei allgemeinen Fragen zur Bewerbung:
Personalservice (PSE) - Personalbetreuung
Herr Dolzinski
Telefon: +49 721 608-25030,

Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Hermann-von-Helmholtz-Platz 1
76344 Eggenstein-Leopoldshafen