gemeinsam einzigartig

Mitarbeiterin / Mitarbeiter (w/m/d) in der Wissenschaft der Fachrichtung Informatik, Mathematik, Physik
PhD-Position

Organisationseinheit

Institut für Photonenforschung und Synchrotronstrahlung (IPS)

Tätigkeitsbeschreibung

Im Zuge der Qualitätssicherung sowie der Verbesserung von tomographischen Daten sind Sie für die Entwicklung von Algorithmen für die automatische Einstellung der Beamline und Prozessparameter verantwortlich. Des Weiteren entwickeln Sie Kennwerten oder Metriken im Bezug auf die Nutzung von Machine Learning für die automatisierte Qualitätssicherung sowie Algorithmen für die DAQ Hardware-spezifische Artefaktreduktion. Im Rahmen der Umsetzung der Hochdurchsatz-Tomographie minimieren Sie den Datenfluss zwischen Kamera, Rekonstruktionsserver und Speicher um eine schnelle Reaktion zu der DAQ Hardware zu erzeugen. Des Weiteren implementieren Sie automatisierte DAQ-Protokolle, welche auf den entwickelten Metriken und Algorhytmen der Datenreduktion basieren.

Eintrittstermin

ab sofort

Persönliche Qualifikation

Sie verfügen über ein Hochschulstudium (Diplom (Uni)/Master) der Informatik, Mathematik oder Physik. Ihre überfachlichen Kompetenzen sind geprägt durch eine schnelle Auffassungsgabe sowie abstraktes Denkvermögen. Existierende Methoden auf alternative Anwendungen zu übertragen fällt Ihnen leicht. Sie bewegen sich sicher in einem interdisziplinären Umfeld und arbeiten gerne im Team.

Entgelt

EG 13, sofern die fachlichen und persönlichen Voraussetzungen erfüllt sind.

Vertragsdauer

3 Jahre

Bewerbungsfrist bis

30.01.2022

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Fachliche Auskünfte erteilt Ihnen gerne Herr Dr. Farago, Tel. 0721 608-22164.

Bitte bewerben Sie sich online über den unten stehenden Button für die Ausschreibungsnummer 757/2021.

Ausschreibungsnummer: 757/2021

Wir streben eine möglichst gleichmäßige Besetzung der Arbeitsplätze mit Beschäftigten (w/m/d) an und würden uns daher insbesondere über Bewerbungen von Frauen freuen.

Bei gleicher Eignung werden anerkannt schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.

Kontakt

Bei allgemeinen Fragen zur Bewerbung:
Personalservice (PSE) - Personalbetreuung
Frau Kaiser
Telefon: +49 721 608-22438,

Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Hermann-von-Helmholtz-Platz 1
76344 Eggenstein-Leopoldshafen