gemeinsam einzigartig

IPE 09-21 Bachelor- / Masterarbeit zum Thema: Charakterisierung von Sinterpasten für das Sintern auf Aluminium-Oberflächen

Organisationseinheit

Institut für Prozessdatenverarbeitung und Elektronik (IPE)

Tätigkeitsbeschreibung

Für den Wandel hin zum großflächigen Einsatz von erneuerbaren Energien werden leistungselektronische Module für die Umwandlung elektrischer Energie benötigt. Um die Module kostengünstiger und leichter herstellen zu können, sollen Bestandteile der Module, welche zurzeit größtenteils aus Kupfer hergestellt werden, wegfallen oder durch Aluminium ersetzt werden. In beiden Fällen muss für optimale thermische Eigenschaften eine stoffschlüssige Verbindung zwischen Kupfer und Aluminium erzeugt werden. Für Kupfer-Kupfer Verbindungen kommen hierbei Werkstoffe wie Silber oder Kupfer Sinterpasten zum Einsatz, welche sich bei niedrigen Temperaturen von 200 - 300 C° versintern lassen. Mit diesen Pasten lassen sich aktuell jedoch noch keine Verbindungen mit Aluminium herstellen.

Ein namhafter europäischer Werkstoffhersteller hat prototypische Sinterpasten entwickelt, welche das Sintern auf Aluminium ermöglichen. In ersten Versuchen wurde die Funktion der Pasten verifiziert. Gemeinsam mit dem IPE möchte dieser Hersteller diese Pasten nun charakterisieren und optimale Prozessparameter finden.

Im Rahmen der Arbeit sollen zunächst mehrere bereit gestellte Sinterpasten evaluiert werden. Hierzu soll ein Versuchsplan aufgestellt werden und die geplanten Experimente durchgeführt werden. Im Detail müssen in mehreren Versuchsreihen Substrate mit Testchips bestückt und gesintert werden. Anschließend werden die gesinterten Verbindungen bewertet. Dazu kommen Schertests, Scanning-Acoustic-Microscopy (SAM) sowie Schliffbilder für Raster Elektronenmikroskopie zum Einsatz. Abschließend kann eine Prozessoptimierung erfolgen um besonders zuverlässige oder schnelle Sinterparameter zu ermitteln.

Eintrittstermin

zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Persönliche Qualifikation

Studium der Elektrotechnik, Physik, des Maschinenbaus oder vergleichbarer Ausbildungshintergrund. Interesse an Werkstoffkunde und experimentellem Arbeiten. Eine selbstständige Arbeitsweise wird vorausgesetzt.

Vertragsdauer

3-6 Monate

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Fachliche Auskünfte erteilen Ihnen gerne Dr. Thomas Blank, Tel. +49 721 608 25618 oder M.Sc. Felix Steiner, Tel. +49 721 608 24272, E-Mail: felix.steiner@kit.edu.

Bitte bewerben Sie sich online über den unten stehenden Button für die Ausschreibungsnummer IPE 09-21.

Ausschreibungsnummer: IPE 09-21

Bei gleicher Eignung werden anerkannt schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.

Kontakt

Bei allgemeinen Fragen zur Bewerbung:
Personalservice (PSE) - Personalbetreuung
Frau Carrasco Sanchez
Telefon: +49 721 608-42016,

Hermann-von-Helmholtz-Platz 1, 76344 Eggenstein-Leopoldshafen