gemeinsam einzigartig

Postdoktorandin / Postdoktorand (w/m/d)
mit dem Schwerpunkt der Charakterisierung von Biofilmen

Organisationseinheit

Engler-Bunte-Institut, Bereich Wasserchemie

Tätigkeitsbeschreibung

Als „Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft“ schafft und vermittelt das KIT Wissen für Gesellschaft und Umwelt. Am Lehrstuhl Wasserchemie und –technologie des Engler-Bunte-Instituts liegen die Forschungsschwerpunkte auf der Wasserqualität, der Wasseraufbereitung und auf Fragen zu biologischen Grenzflächen.

Ihre Aufgaben:

  • Weiterentwicklung der Charakterisierung von Biofilmen mit Magnetresonanztomographie (MR)
  • Umsetzung der Weiterentwicklung an einem konkreten (am besten selbstgewählten) Biofilmsystem. Konzeption, Realisation und Kultivierung in einem für MR geeigneten Reaktorsystem.
  • Vorstellbar ist der Einsatz von NMR Spektroskopie an Biofilmen oder die Verwendung alternativer X Kerne.
  • Abgleich mit alternativen optischen Charakterisierungstechniken.
  • Zusammenarbeit mit (inter-)nationalen und interdisziplinär ausgerichteten Forschungs-gruppen im Bereich Biofilmforschung und analytischer Methodenentwicklung.

Eintrittstermin

zum nächstmöglichen Zeitpunkt / as soon as possible

Persönliche Qualifikation

Sie verfügen über

  • Promotion und sehr guter Universitätsabschluss in Chemie- oder Bioingenieurswesen, (physikalischer) Chemie und verwandte Disziplinen,
  • Erfahrung bei der Konzeption und Umsetzung von Experimenten mit Biofilmen und in ihrer Charakterisierung mittels MR,
  • hohe Eigenmotivation und Begeisterung für das wissenschaftliche Arbeiten sowie umfassende Erfahrung mit dem Verfassen von Publikationen,
  • Freude an der Arbeit im Team und hohe Kommunikationsfähigkeit, innovatives Denken und Engagement, Integrationsfähigkeit,
  • ausgezeichnete Deutsch- und Englisch-Kenntnisse in Wort und Schrift

Entgelt

Das Entgelt erfolgt auf der Grundlage des Tarifvertrages des öffentlichen Dienstes in der Vergütungsgruppe TV-L E13, sofern die fachlichen und persönlichen Voraussetzungen erfüllt sind.

Vertragsdauer

befristet auf 2 Jahre

Bewerbungsfrist bis zum

Die Sichtung der Bewerbungsunterlagen wird fortgeführt, bis die Position besetzt wird.

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Fachliche Auskünfte erteilt Ihnen gerne Prof. Dr. Harald Horn, Email: harald.horn@kit.edu.

Bewerbung

Ihre aussagekräftige Bewerbung (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) senden Sie bitte in Form einer einzigen PDF-Datei per E-Mail an: harald.horn@kit.edu

Ausschreibungsnummer: 2120/2021

Wir streben eine möglichst gleichmäßige Besetzung der Arbeitsplätze mit Beschäftigten (w/m/d) an und würden uns daher insbesondere über Bewerbungen von Frauen freuen.

Bei gleicher Eignung werden anerkannt schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.