gemeinsam einzigartig

Akademische Mitarbeiterin / Akademischer Mitarbeiter (w/m/d) der Fachrichtung Informatik, Wirtschaftsinformatik oder Elektrotechnik mit dem Schwerpunkt Informatik

Organisationseinheit

Institut für Automation und angewandte Informatik (IAI)

Tätigkeitsbeschreibung

Im Rahmen Ihrer Tätigkeit evaluieren Sie im Team bereits existierende Metadatenansätze und -standards im Energiebereich unter Berücksichtigung einer zunehmenden Sektorkopplung für die Beschreibung energie-bezogener Metadaten beispielsweise in Bezug auf die fachliche Abdeckung, die Eignung für zukünftige Energieanwendungen oder den Modernisierungsbedarf des technischen Beschreibungsansatzes. Außerdem arbeiten Sie an der Erarbeitung eines grundlegenden Konzeptes sowie technologischer Ansätze für eine zukunftsorientierte und übergreifende Metadatenbeschreibung mit. Diese energie-bezogenen Daten sollen in zukünftigen Energiesystemen und Digitalisierungsinfrastrukturen eingesetzt werden. Weiterhin analysieren Sie den Einsatzbedarf und den Nutzen für die Metadatenkonzepte und den zugehörigen Use Cases an Beispielprojekten aus dem Helmholtz-Bereich, insbesondere im Kontext der service-orientierten IKT-Plattform des Energy Lab 2.0 am KIT. Zudem arbeiten Sie bei der Instrumentierung der Konzepte in ausgewählten Anwendungsprojekten und Szenarien durch prototypische Umsetzungen mit. Dabei forschen Sie außerdem im Bereich der Metadaten-Domain-Modell-basierten Generierung von Anwendungslogik-Services. Auch die Entwicklung von technologischen Konzepten und Lösungen zum Austausch von Metadaten zwischen konkreten Anwendungsplattformen, wie dem Energy Lab 2.0 und anderen Metadatenplattformen (z. B. HMC Plattform) sowie die Mitarbeit bei der Konzeption und Umsetzung von Lösungen zur (automatisierten) Metadatenextraktion, z. B. durch Interaktion mit intelligenten Feldgeräten sowie unter Einbeziehung von erweiterter Sensorik oder lernenden Verfahren, gehört zu Ihren Aufgaben. Die Veröffentlichung von wissenschaftlichen Ergebnissen gehört ebenfalls in Ihr Aufgabengebiet.

Zusätzlich zu der wissenschaftlichen Tätigkeit besteht die Möglichkeit einer Promotion.

Eintrittstermin

ab sofort

Persönliche Qualifikation

Sie verfügen über ein Hochschulstudium (Diplom (Uni) / Master) der Fachrichtung Informatik, Wirtschaftsinformatik oder alternativ Elektrotechnik mit starkem Bezug zu Energie und Informatik. Dabei sind Kenntnisse des Daten- und Wissensmanagement, insbesondere im Bereich von Metadaten bzw. Metadatenmanagement vorausgesetzt.

Entgelt

EG 13, sofern die fachlichen und persönlichen Voraussetzungen erfüllt sind.

Vertragsdauer

befristet auf 3 Jahre

Bewerbungsfrist bis

27.09.2021

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Fachliche Auskünfte erteilt Ihnen gerne Herr Dr. Wolfgang Süß, Tel. 0721 608-25722.

Bitte bewerben Sie sich online über den unten stehenden Button für die Ausschreibungsnummer 541/2021.

Ausschreibungsnummer: 541/2021

Wir streben eine möglichst gleichmäßige Besetzung der Arbeitsplätze mit Beschäftigten (w/m/d) an und würden uns daher insbesondere über Bewerbungen von Frauen freuen.

Bei gleicher Eignung werden anerkannt schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.

Kontakt

Bei allgemeinen Fragen zur Bewerbung:
Personalservice (PSE) - Personalbetreuung
Frau Kaya
Telefon: +49 721 608-25011,

Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Hermann-von-Helmholtz-Platz 1
76344 Eggenstein-Leopoldshafen