gemeinsam einzigartig

Akademische Mitarbeiterin / Akademischer Mitarbeiter (w/m/d) im Bereich der Systementwicklung und Systemadministration
Teilzeit möglich

Organisationseinheit

KIT-Fakultät für Informatik

Tätigkeitsbeschreibung

Zu den Aufgaben der Abteilung für Technische Infrastruktur (ATIS) der KIT-Fakultät für Informatik gehört beispielsweise, neue, innovative Netzkonzepte und IT-Dienste zu konzipieren, zu entwickeln, prototypisch aufzusetzen, zu evaluieren und anschließend in den produktiven Betrieb mindestens für die Forschungsgruppen der Informatik zu überführen.

Ihre Aufgabe umfasst die inhaltliche Weiterentwicklung sowie auch die Pflege der zentralen IT-Dienste der Fakultät für Informatik wie beispielsweise Mail- oder LDAP-Services. Hierzu gehört auch die Administration der IT-Dienste unter verschiedenen Linux Derivaten. Auch pflegen Sie im Team die zentralen Webseiten der ATIS und entwickeln diese weiter. Zudem wirken Sie als Teammitglied mit bei Ansprechpartner- und Beraterfunktion der ATIS für die ca. 500 Mitarbeiter/-innen der Fakultät bei komplexen technischen Fragestellungen im IT-Bereich. Die Auswahl und Führung unserer wissenschaftlichen Hilfskräfte und Auszubildenden rundet das Aufgabengebiet ab.

Wenn Sie eine interessante Tätigkeit suchen, die Ihnen die Möglichkeit gibt, in einem anspruchsvollen, wissenschaftlichen Umfeld im Rahmen Ihrer Aufgabe selbständig tätig zu sein, und bereit sind, sich in neue Bereiche einzuarbeiten und sich fortzubilden, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Bei Vorliegen geeigneter persönlicher Qualifikationen kann auf Wunsch auch eine Promotionsbetreuung angeboten werden.

Eintrittstermin

zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Persönliche Qualifikation

Sie verfügen mindestens über einen Studienabschluss auf Bachelorniveau der Fachrichtung Informatik oder in einem anderen Studienfach mit Informatikschwerpunkt. Idealerweise besitzen Sie bereits Berufserfahrung im Bereich der Systementwicklung und/oder Systemadministration, besonders auch im Bereich von Linux.

Erfahrungen mit Virtualisierungs-Technologien, LDAP, Kerberos und dem Monitoring von Serversystemen mit Icinga, könnten Ihr Profil abrunden.

Sie sind motiviert, bezüglich IT-Technologien wie zum Beispiel Optane Speicher, GPU-Computing, Prozessor-Generationen, Hardware Herstellern aber auch neusten Software-Lösungen stets auf aktuellem Stand zu sein.

Sie arbeiten auch gerne im anspruchsvollen Dienstleistungsumfeld, kommunizieren zielgerichtet und verständlich auch komplexe technische Themen und arbeiten gerne im Team sowohl eigeninitiativ als auch selbstgesteuert. Außerdem bereitet Ihnen das Lösen technischer Problemstellungen Freude.

Entgelt

Das Entgelt erfolgt auf der Grundlage des Tarifvertrages des öffentlichen Dienstes in der Vergütungsgruppe TV-L E13.

Vertragsdauer

befristet auf 2 Jahre

Bewerbungsfrist bis zum

16.08.2021

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Fachliche Auskünfte erteilt Ihnen gerne Herr Johannes Theuerkorn, Tel. 0721 608-43980, johannes.theuerkorn@kit.edu.

Bewerbung

Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte in Form einer einzigen PDF-Datei per E-Mail an:

johannes.theuerkorn@kit.edu

Ausschreibungsnummer: 2027/2021

Wir streben eine möglichst gleichmäßige Besetzung der Arbeitsplätze mit Beschäftigten (w/m/d) an und würden uns daher insbesondere über Bewerbungen von Frauen freuen.

Bei gleicher Eignung werden anerkannt schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.