Startseite Jobs / Karriere am KIT
gemeinsam einzigartig

Physikerin/ Physiker (w/m/d)
65% Teilzeit

Organisationseinheit

Institut für Astroteilchenphysik (IAP)

Tätigkeitsbeschreibung

Die Arbeitsgruppe „Dunkle Materie“ am IAP ist Teil des KIT Zentrums Elementarteilchen- und Astroteilchenphysik (KCETA) mit Forschungsaktivitäten in Theorie und Experiment, z.B. im Rahmen der Experimente Pierre Auger Observatorium, IceCube, KATRIN, CMS und Belle/Belle II.

Wir suchen eine/n wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in (w/m/d) in der direkten Suche nach Dunkler Materie. Das Institut hat in diesem Feld langjährige Erfahrung und ist beteiligt an den XENON- und DARWIN-Kollaborationen. Für das DARWIN-Projekt liegen unsere Beiträge in Sensitivitätsstudien und in der Hardwareentwicklung. Im XENONnT-Experiment wollen wir unsere Beiträge zur Datenanalyse erweitern.

Wir erwarten, dass die/der erfolgreiche Bewerber/in (w/m/d) am IAP signifikante Beiträge zur XENONnT-Datenanalyse im Rahmen der koordinierten Analysegruppe der Kollaboration leisten wird. Eine Beteiligung an unseren Simulations- und Entwicklungsarbeiten für DARWIN sowie Beiträge zu neuartigen Entwicklungen in der direkten Suche nach Dunkler Materie sind möglich. Die Stelle ist zur Promotion geeignet.

Eintrittstermin

01.02.2021

Persönliche Qualifikation

Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium in Physik (Diplom (Uni)/ Master) mit Vertiefung im Bereich Teilchen- oder Astroteilchenphysik bzw. einem benachbarten Feld. Kenntnisse in der Softwareentwicklung, in modernen statistischen Analysen, besonders in der Datenanalyse von Zweiphasen-Xenon-TPCs oder in verwandter Hardwareentwicklung, sind vorteilhaft. Die Teilnahme an internationalen Kollaborationen erfordert sehr gute Englischkenntnisse sowie interkulturelle und organisatorische Fähigkeiten.

Entgelt

EG 13, sofern die fachlichen und persönlichen Voraussetzungen erfüllt sind.

Vertragsdauer

3 Jahre.

Bewerbungsfrist bis

15.12.2020

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Fachliche Auskünfte erteilt Ihnen gerne Prof. Dr. Kathrin Valerius (kathrin.valerius@kit.edu). Bitte reichen Sie folgende Unterlagen mit Ihrer Bewerbung ein: Motivationsschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Master-Zeugnis mit deutscher oder englischer Übersetzung sowie zwei Empfehlungsschreiben. Die Empfehlungsschreiben senden Sie bitte direkt an Frau Prof. Dr. Valerius.

Bitte bewerben Sie sich online über den unten stehenden Button für die Ausschreibungsnummer 589/2020.

Ausschreibungsnummer: 589/2020

Wir streben eine möglichst gleichmäßige Besetzung der Arbeitsplätze mit Beschäftigten (w/m/d) an und würden uns daher insbesondere über Bewerbungen von Frauen freuen.

Bei gleicher Eignung werden anerkannt schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.

Kontakt

Bei allgemeinen Fragen zur Bewerbung:
Frau Ratzel
Telefon: +49 721 608-25544,

Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Hermann-von-Helmholtz-Platz 1
76344 Eggenstein-Leopoldshafen