Startseite Jobs / Karriere am KIT
gemeinsam einzigartig

Promovierte Chemikerin / Promovierter Chemiker (w/m/d) bzw. Promovierte Physikerin / Promovierter Physiker (w/m/d)

Organisationseinheit

Institut für Katalyseforschung und -technologie (IKFT)

Tätigkeitsbeschreibung

Zu Ihrem Aufgabenschwerpunkt gehören die wissenschaftliche Betreuung einer Messlinie für Röntgenabsorptions-Spektroskopie am Synchrotron in Karlsruhe (CAT-ACT) und strukturelle Untersuchungen von mono- und bimetallischen Nanopartikeln für verschiedene katalytische Prozesse. Dabei werden vor allem EXAFS und XANES Charakterisierungsmethoden eingesetzt. Weitere röntgenbasierte Verfahren zur operando Charakterisierung wie XRD, auch an anderen Quellen wie PETRA III, SOLEIL und SLS, werden genutzt. Ihr Aufgabengebiete sind die Analyse von EXAFS-Daten, die Anwendung von zeit- und ortsaufgelöstem EXAFS, die Modulations-Anregungs-Spektroskopie, sowie die Kombination der EXAFS mit weiteren spektroskopischen Methoden. Die Kooperation mit Gruppen an der KIT-Strahlführung CAT-ACT, IKFT und ITCP nimmt einen wichtigen Teil ein. Abgerundet wird Ihr Tätigkeitsprofil durch die wissenschaftliche Betreuung von Promovierenden und Studierenden. Der Arbeitsplatz ist nicht teilzeitgeeignet.

Eintrittstermin

sofort

Persönliche Qualifikation

Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom (Uni)/Master) der Fachrichtung Chemie oder Physik mit abgeschlossener Promotion und mehrjähriger Berufserfahrung in den Bereichen Katalyse, Laborbetreuung, Synchrotronstrahlungsquelle, Inbetriebnahme von in situ Zellen für Röntgenabsorptionsspektroskopie, Materialcharakterisierung und detaillierte EXAFS Analyse. Kenntnisse in der Modulations-Anregungs-Spektroskopie sind erwünscht.

Entgelt

EG 13, sofern die fachlichen und persönlichen Voraussetzungen erfüllt sind.

Vertragsdauer

befristet auf 3 Jahre

Bewerbungsfrist bis

13.10.2020

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Fachliche Auskünfte erteilt Ihnen gerne Herr Prof. Dr. Grunwaldt, Tel. 0721 608- 42120.

Bitte bewerben Sie sich online über den unten stehenden Button für die Ausschreibungsnummer 485/2020.

Ausschreibungsnummer: 485/2020

Wir streben eine möglichst gleichmäßige Besetzung der Arbeitsplätze mit Beschäftigten (w/m/d) an und würden uns daher insbesondere über Bewerbungen von Frauen freuen.

Bei entsprechender Eignung werden schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.

Kontakt

Bei allgemeinen Fragen zur Bewerbung:
Herr Gehringer
Telefon: +49 721 608-25004,

Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Hermann-von-Helmholtz-Platz 1
76344 Eggenstein-Leopoldshafen