Startseite Jobs / Karriere am KIT
gemeinsam einzigartig

Materialwissenschaftlerin / Materialwissenschaftler (w/m/d)
65 % Teilzeit

Organisationseinheit

Helmholtz-Institut Ulm für Elektrochemische Energiespeicherung (HIU)

Tätigkeitsbeschreibung

Im Rahmen Ihrer Tätigkeit werden Sie die Hochdurchsatzelektrochemie an Batteriegrenzflächen hinsichtlich der Identifikation von Struktur-Eigenschafts-Korrelatoren betreiben. Hierbei soll in enger Zusammenarbeit mit Gruppen aus der Theorie ein Datensatz aus Hochdurchsatz-Dreielektroden-Elektrochemie, Raman Spektroskopie, erstellt und ausgewertet werden. Diese so entwickelten Korrelatoren sollen dann wissenschaftlich disseminiert und auf ihre Vorhersagekraft hin untersucht werden. Nach der Durchführung von elektrochemischen Experimenten an einer Vielzahl an Elektrolytformulierungen entwickeln Sie geeignete Visualisierungsmethoden der Korrelation von Mess- und Simulationsergebnissen. Abschließend findet die Identifikation von Korrelatoren mit Vorhersagen zur Bildung und Entwicklung der Solid Electrolyte Interphase (SEI) statt. Die Möglichkeit zur Promotion ist gegeben. Der Arbeitsplatz befindet sich in Ulm.

Eintrittstermin

sofort

Persönliche Qualifikation

Sie verfügen über ein Hochschulstudium (Diplom (Uni)/ Master) der Fachrichtung Chemie oder Chemieingenieurwesen oder eine vergleichbare Qualifikation. Fundierte Kenntnisse in der organischen Synthesechemie, der physikalischen Chemie und der Elektrochemie sind von Vorteil. Idealerweise haben Sie ein Interesse in der Programmierung mit Python sowie erste Erfahrungen in XPS, Raman oder FTIR Spektroskopie.

Entgelt

EG 13, sofern die fachlichen und persönlichen Voraussetzungen erfüllt sind.

Vertragsdauer

befristet auf 2 Jahre

Bewerbungsfrist bis

25.10.2020

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Fachliche Auskünfte erteilen Ihnen gerne Herr Prof. Dr. Stein, Telefon +49 (0)731 50 34507 oder e-mail: helge.stein@kit.edu

Bitte bewerben Sie sich online über den unten stehenden Button für die Ausschreibungsnummer 409/2020.

Ausschreibungsnummer: 409/2020

Wir streben eine möglichst gleichmäßige Besetzung der Arbeitsplätze mit Beschäftigten (w/m/d) an und würden uns daher insbesondere über Bewerbungen von Frauen freuen.

Bei entsprechender Eignung werden schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.

Kontakt

Bei allgemeinen Fragen zur Bewerbung:
Herr Dolzinski
Telefon: +49 721 608-25030,

Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Hermann-von-Helmholtz-Platz 1
76344 Eggenstein-Leopoldshafen