Startseite Jobs / Karriere am KIT
gemeinsam einzigartig

Wissenschaftliche Mitarbeiterin/Wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d)
- Forschungsdatenmanagement - Teilzeit 75%

Im hochrangigen Wettbewerb „Exzellenzstrategie des Bundes und der Länder“ zur weiteren Stärkung der Spitzenforschung an den Universitäten in Deutschland hat das KIT gemeinsam mit der Universität Heidelberg den Exzellenzcluster „3D Matter Made to Order” eingeworben. Dieser wird für sieben Jahre mit über 50 Mio. EUR gefördert und verfolgt in der Verbindung von Natur- und Ingenieurwissenschaften einen stark interdisziplinären Ansatz. Der Cluster nimmt dreidimensionale additive Fertigungstechniken in den Blick – von der Ebene der Moleküle bis hin zu makroskopischen Abmessungen. Ziel ist die vollständige Digitalisierung der 3-D-Fertigung und Materialverarbeitung. So sollen Bauteile und Systeme im Nanodruckverfahren mit höchster Prozessgeschwindigkeit und Auflösung entstehen und die Voraussetzungen für neuartige Anwendungen in Material- und Lebenswissenschaften schaffen.

Organisationseinheit

Steinbuch Centre for Computing (SCC)

Stellenausschreibung/Aufgaben

Im Rahmen der Helmholtz Metadata Collaboration Plattform entwickeln wir neue Konzepte und Technologien zur nachhaltigen Handhabung von Forschungsdaten. Die Daten können durch Metadaten gefunden werden, sie sind zugreifbar, interoperabel und können disziplinär wie auch interdisziplinär wiederverwendet werden. Die Zitierung und Wiederverwendung steigert die internationale Sichtbarkeit und die hohe Qualität der Forschungsdaten (durch die Beschreibung mit Metadaten) erhöht die wissenschaftliche Reputation. Durch das Zusammenführen von Forschungs- und Metadaten aus verschiedenen Quellen entstehen wissensbasierte Informationssysteme, die die Analyse von übergeordneten Zusammenhängen und damit die Generierung von neuen Erkenntnissen erlauben.

Im Rahmen dieser Tätigkeit sollen Konzepte, Technologien und Software zur Handhabung von Metadaten entwickelt und in den wissenschaftlichen Disziplinen eingesetzt werden.

Die Möglichkeit zur berufsbegleitenden Promotion ist gegeben.

Eintrittstermin

ab sofort

Persönliche Qualifikation

Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom (Uni)/Master) im Bereich der Naturwissenschaften, Ingenieurswissenschaften oder Informatik. Zudem bringen Sie Erfahrung im Bereich der Softwareentwicklung sowie im Bereich Forschungsdatenmanagement mit. Vorausgesetzt werden weiterhin sehr gute Präsentations- und Publikationsfähigkeiten. Sie denken strategisch, kreativ und zielorientiert und haben eine proaktive Arbeitsweise, die Sie in einem genauso arbeitenden Team einbringen. Sehr gute Kommunikationsfähigkeiten in deutscher sowie englischer Sprache runden Ihr Profil ab.

Entgelt

EG 13, sofern die fachlichen und persönlichen Voraussetzungen erfüllt sind.

Vertragsdauer

befristet auf 3 Jahre.

Bewerbungsfrist bis

23.08.2020

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Fachliche Auskünfte erteilt Ihnen gerne Herr Dr. Stotzka, Mail: rainer.stotzka@kit.edu

Was wir bieten

Wir streben eine möglichst gleichmäßige Besetzung der Arbeitsplätze mit Beschäftigten (w/m/d) an und würden uns daher insbesondere über Bewerbungen von Frauen freuen.

Bei entsprechender Eignung werden schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.

Bitte bewerben Sie sich online über den unten stehenden Button für die Ausschreibungsnummer 348/2020.

Ausschreibungsnummer: 348/2020

Kontakt

Bei fachlichen Fragen:

Bei allgemeinen Fragen zur Bewerbung:
Frau Perkovic
Telefon: +49 721 608-25006,

Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Hermann-von-Helmholtz-Platz 1
76344 Eggenstein-Leopoldshafen