Home  | Impressum | Sitemap | KIT
Stellenausschreibung Nr. 40/2018

Elektrotechniker/in oder Informatiker/in

Tätigkeitsbeschreibung

Die 3D-Ultraschall-Computertomographie ist ein weltweit neues, innovatives Verfahren für die Brustkrebsdiagnose, die am KIT entwickelt wurde. Die Vorteile liegen in der strahlungsfreien Messung von drei Gewebeeigenschaften für die Diagnose sowie ihrer 3D-Darstellung. Nach ersten vielversprechenden klinischen Studien soll nun in Kooperation mit einem Industriepartner eine große Multizenterstudie in der Volksrepublik China durchgeführt werden. Dazu werden innerhalb von 3 Jahren mehrere angepasste Geräte aufgebaut sowie die notwendige Firm- und Kontroll-Software entwickelt. Parallel werden die CE- Kennzeichnung, die Zulassung in China und die industrielle Serienfertigung vorbereitet.

Sie arbeiten am 3D-Ultraschall-Computerthomographen mit und übernehmen das Design der Architektur, den Aufbau sowie die Integration eines Kontroll- und DAQ-Systems. Dabei entwickeln Sie Konzepte für die Selbstkontrolle und Robustheit von Systemkomponenten, für Benutzerinterfaces, für die Kontrollsoftware sowie Lösungen für Regelungsaufgaben in Echtzeit und setzen diese um. Sie sind weiterhin für die Entwicklung, Durchführung und Umsetzung geeigneter Tests zuständig. Die Möglichkeit zur berufsbegleitenden Promotion besteht. Die Stelle ist unter bestimmten Voraussetzungen Teilzeit geeignet.

Persönliche Qualifikation

Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom (Uni)/Master) der Fachrichtung Elektrotechnik, Informatik oder über eine vergleichbare Qualifikation mit Erfahrung im Bereich der hardwarenahen Programmierung und in den Programmiersprachen C/C++. Wünschenswert sind Erfahrungen im Bereich von Kontroll- und DAQ-Systemen, der Regelungstechnik, paralleler Hardwaresysteme und Bussysteme sowie im Bereich der µController Programmierung und der Treiber- und Kernelentwicklung. Sehr gute Englischkenntnisse sowie idealerweise Kenntnisse in Deutsch und Mandarin runden Ihr Profil ab.

Entgelt

EG 13, sofern die fachlichen und persönlichen Voraussetzungen erfüllt sind. 

Organisationseinheit

Institut für Prozessdatenverarbeitung und Elektronik (IPE)

Eintrittstermin

ab sofort

Vertragsdauer

3 Jahre

Bewerbungsfrist bis

22.06.2018

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Fachliche Auskünfte erteilt Ihnen gerne Frau Dr. Ruiter, Tel. 0721 608- 25668.

Bewerbung

Bitte bewerben Sie sich online mit dem unten stehenden Button auf diese Stellenausschreibung Nr. 40/2018.
Im Personalservice (PSE) - Personalbetreuung ist zuständig:

Frau Schuhmacher
Telefon: +49 721 608-25011,

Hermann-von-Helmholtz-Platz 1, 76344 Eggenstein-Leopoldshafen

Wir streben eine möglichst gleichmäßige Besetzung der Arbeitsplätze mit weiblichen und männlichen Beschäftigten an und würden uns daher für diese Position insbesondere über Bewerbungen von Frauen freuen.

Bei entsprechender Eignung werden schwerbehinderte Bewerber/innen bevorzugt berücksichtigt.

 

zurück Bewerben