| Impressum | Sitemap | KIT
Stellenausschreibung Nr. 3401

Mitarbeiterin / Mitarbeiter (w/m/d) im Institutssekretariat
- Teilzeit (50%) -

Tätigkeitsbeschreibung

Zu Ihren Aufgaben gehört die organisatorische Unterstützung der Abteilungsleitung, insbesondere die Erledigung von Verwaltungsaufgaben in unterschiedlichen Bereichen:

  • Abwicklung des Haushalts der Abteilung mittels SAP-SRM
  • Administrative Betreuung von Drittmittelprojekten inkl. Kommunikation mit Projektpartnern und Drittmittelgebern
  • Überwachung von Personalmitteln und Einstellungen
  • Ansprechpartner für Studierende
  • Organisation und Koordination von Terminen, Dienstreisen, Veranstaltungen der Abteilung sowie Tagungen

Persönliche Qualifikation

Sie verfügen über eine abgeschlossene Ausbildung im Büromanagement oder als Verwaltungsfachangestellte/r (w/m/d) und idealerweise entsprechende Berufserfahrung. Im Umgang mit den MS Office-Anwendungen (Word, Excel, Outlook) sind Sie bestens vertraut und beherrschen sehr gut die deutsche als auch gut die englische Sprache in Wort und Schrift. SAP-SRM-Kenntnisse sind wünschenswert. Ihre Qualifikation wird ergänzt durch Selbstständigkeit, aufgeschlossenes Auftreten, Belastbarkeit, Zuverlässigkeit, Organisationstalent bei der Zusammenarbeit mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern (w/m/d) des Instituts sowie Studierenden.

Entgelt

EG 6, sofern die fachlichen und persönlichen Voraussetzungen erfüllt sind.

Organisationseinheit

Institut für Angewandte Biowissenschaften (IAB)

Eintrittstermin

zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Vertragsdauer

befristet auf zwei Jahre

Bewerbungsfrist bis zum

16.10.2019

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Fachliche Auskünfte erteilt Ihnen gerne Frau Prof. Dr. Katharina Scherf, Tel.: 0721-608-42929.

Bewerbung

Bitte bewerben Sie sich online mit dem unten stehenden Button auf diese Stellenausschreibung Nr. 3401.
Im Personalservice (PSE) - Personalbetreuung ist zuständig:

Herr Münch
Telefon: +49 721 608-42099,

Kaiserstr. 12, 76131 Karlsruhe

Wir streben eine möglichst gleichmäßige Besetzung der Arbeitsplätze mit weiblichen und männlichen Beschäftigten an und würden uns daher für diese Position insbesondere über Bewerbungen von Frauen freuen.

Bei entsprechender Eignung werden schwerbehinderte Bewerber/innen bevorzugt berücksichtigt.

 

zurück Bewerben